Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: A117

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Unterzug mit hl. Sebastian (Unterzug)

Inventarnummer: A117
Datierung: 1483
Ort: Deutschland
Material/Technik: Eichenholz
Maße: H. 50,7 cm; B. 33,3 cm; T. 6,9 cm
Sammlung: Skulptur bis 1800
Beschreibung:
Ende eines Unterzugs mit dem Reliefbild des Pfeilmartyriums des hl. Sebastian und der Jahreszahl 1483. Hochrechteckiges Bildfeld: auf zweifach profilierten Sockeln stehen zentral der Heilige als Jüngling mit langem Haar und Lendentuch, mit der Rechten über dem Haupt und der Linken hinter dem Rücken an einen Baumstamm mit Aststümpfen gebunden; flankierend zwei Pfeilschützen mit Armbrüsten. Beide mit Kopfbedeckungen und in kurzen gegürteten Röcken; an den Gürteln Köcher. Hinter ihnen aufstrebende Blattstäbe, die einen Rundbogen bilden. Die Jahreszahl über dem Bildfeld eingeschnitten.
Literatur:
Essenwein, August: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Bautheile und Baumaterialien. Nürnberg 1868, S. 12. — Josephi, Walter: Die Werke der plastischen Kunst, Nürnberg 1910, S. 287, Nr. 475 (hier als Pl.O. 2118). — Hell, Franziska: Helfer in der Not. Die Blende eines Unterzuges mit dem martyrium des heiligen Sebastian. In: Kulturgut, H. 2, 2012, S. 13-16.
 
 
3.3.130726