Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm1618

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Bartholomäus I. Viatis (Gemälde, Porträt)

Inventarnummer: Gm1618
Leihgabe der Friedrich von Praun'schen Familienstiftung
Hersteller: Gärtner, Georg d. J. (vor 1594-1654)
Datierung: 1624
Ort: Nürnberg
Material/Technik: Öl auf Leinwand
Maße: H. 64 cm, B. 60,5 cm
Marke/Inschrift: "B. V. / D. Ölter" — "ÆTATIS SVÆ 86, / 16, 24," — "IG" [ligiert]
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Brustbild nach rechts, mit Blick zum Betrachter. Oben, links und rechts ein heller Rand. Die Inschrift links über dem Wappen ist mit Bartholomäus Viatis der Ältere aufzulösen, als Unterscheidung zu seinem Sohn Bartholomäus II. (1573 - 1644) (siehe Gm 563). Der Dargestellte trägt eine schwarze, pelzbesetzte Schaube mit weißem Mühlsteinkragen. Das weiße Haar ist kurzgeschoren, langer Schnurr- und Spitzbart. - Wappen: (Seite!) Schräg geteilt von Gold und Silber, belegt mit einer linkshin aufspringenden, in der Schildteilung von Schwarz und Rot geteilten Bracke mit goldenem Halsband und rot ausgeschlagener Zunge. - Auf dem Helm aus Wulst in den Schildfarben wachsend die Bracke, beseitet von je einem von Rot und Silber bzw. Schwarz und Gold geteilten Büffelhorn. - Decken: Rechts schwarz-golden, lins rot-silbern. - Inschrift rechts oben, neben dem Kopf.
Literatur:
Andreas Tacke: Die Gemälde des 17. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum. Mainz 1995, S. 95--97, Nr. 41 mit Abb. und mit weiterer, älterer Literatur.
 
 
3.3.130726