Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm2168

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Um Haus und Hof (Gemälde)

Inventarnummer: Gm2168
Deutsches Historisches Museum, Berlin
Hersteller: Reich, Adolf (1887-1963)
Datierung: 1940
Material/Technik: Öl auf Leinwand
Maße: H. 130 cm; B. 121 cm; Rahmenmaß: H. 148,7 cm; B. 138 cm; T. ca. 6 cm
Marke/Inschrift: Reich, 1940 Mchn — Reich, 1940 Mchn
Sammlung: 19. Jahrhundert
20. Jahrhundert
Beschriftung:
Die Szene spielt in einem Notar-Büro in Österreich, ablesbar an den Plakaten auf den Wänden. Das im Zentrum des Geschehens sitzende Bauernpaar wird gerade "um Haus und Hof" gebracht, suggeriert der Bildtitel. Die beiden Männer, die dem Bauern die Vertragsunterschrift "abschwatzen", sind als "Nicht-Arier" typisiert. Sie bedienen die antisemitische Hasspropaganda des betrügerischen und ausbeuterischen Juden. Während die "listigen" Juden aus einer "dunklen Ecke" agieren, wird die bieder-brave Erscheinung des alten Bauernpaares von Sonnenlicht umspielt. Dem Kalender über dem Tisch ist zu entnehmen, dass die Szene im Jahr 1934 spielt, also vor dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich, in dem Antisemitismus politisches Programm ist. Das Bild feiert Hitler als Retter der deutschen "Volksgemeinschaft" vor "Gemeinschaftsfremden". Der Anschluss, so die Botschaft des Bildes, befreit auch in Österreich das "reine Deutschtum" von "schädlichen Elementen". Es rechtfertigt auf perfide Weise Ausgrenzung, Entrechtung und schließlich die Deportation der jüdischen Bevölkerung.
Literatur:
Ursula Peters: Adolf Reich, "Um Haus und Hof", 1940. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2010, S. 282-283. — Davidson, Mortimer G.: Kunst in Deutschland 1933--1945, Bd. 2. Tübingen 1992, Abb. 1107--1110 und S. 396. (Zu Adolf Reich) — Bracher, Karl Dietrich: Die Deutsche Diktatur (1. Ausg. Köln 1969) Frankfurt am Main/Wien/Zürich 1976, S. 43. (Zu Adolf Reich) — Peters, Ursula: Adolf Reichs Gemälde "Um Haus und Hof" und Walter Mehrings "Müller"-Roman. In: KulturGut - Aus der Forschung des Germanischen Nationalmuseums. Nr. I. Quartal 2011, H. 28, S. 14--16, Abb. S. 14. — Reich, Adolf. In: AKL Online, Dok-ID: _00053914 (08.04.2011).
 
 
3.3.130726