Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: HG11166

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Elfenbeinpokal (Elfenbeinpokal mit Deckel)

Inventarnummer: HG11166
Datierung: Anfang 17. Jh.
Ort: Süddeutschland; München (?)
Material/Technik: Elfenbein, gedrechselt; Holz (im Inneren des Deckels)
Maße: H. 23 cm; D.(Fuß) 7,9 cm; D.(Cuppa) 8,3 cm
Sammlung: Handwerksgeschichte
Kunsthandwerk bis 1800
Beschreibung:
Der Fuß des gedrechselten Elfenbeinpokals besteht aus drei sechspassigen Stufen, zwischen denen sich durchlöcherte Zargen befinden. Der Schaft ist reich profiliert und wird unterbrochen von einem vasenförmigen Nodus. Die Cuppa ist achtpassig und im unteren Teil eingezogen. Der stärkste Einzug wird durch mehrere Stufen vorbereitet. Der Deckel besitzt als Abschluss eine durchlöcherte Zarge. Er ist mit Wellen und Wülsten verziert. Der Knauf in Eiform sitzt auf einem scheibenförmigen Untersatz. Auch das Innere des Deckels ist mit Wellen und Wülsten verziert.
Beschriftung:
Sammelkommentar: Pokale dieser Art dienten der Veranschaulichung virtuoser Drechseltechnik. Die Kunstdrechslerei verband mechanisches Geschick beim Einrichten der Drehbank mit künstlerischem Anspruch.
Ivory Cup. Ivory, turned. Summary: Cups of this type served to demonstrate masterly wood-turning techniques. Artistic turnery linked the mechanical skill of setting up the lathe with aesthetic aspirations.
Literatur:
Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 260, 436. — Laue, Georg (Hg.): Gedrehte Kostbarkeiten. München 2004. — Barock in Nürnberg 1600--1750. Aus Anlaß der Dreihundertjahrfeier der Akademie der Bildenden Künste. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Nürnberg 1962, Nr. I 6, S. 188. — Maurice, Klaus: Der drechselnde Souverän. Materialien zu einer fürstlichen Maschinenkunst. Zürich 1985. — Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums. Nürnberg 1962. (=Kat. Ausst. Barock in Nürnberg). — Zu Elfenbein: Philippowich, Eugen von: Elfenbein. Braunschweig 1961. — Rieth, A.: Die Entwicklung der Drehbank. Stuttgart 1955. — Spannagel, Fritz: Gedrechselte Geräte. Mit einer Einführung in die Kulturgeschichte des Drechslerhandwerks. Ravensburg 1941.
 
 
3.3.130726