Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: LGA9157

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Gitarre

Inventarnummer: LGA9157
Hersteller: August Schulz
Datierung: 1910
Ort: Nürnberg
Material/Technik: Vogelaugenahorn, Ebenholz, Perlmutt, Elfenbein, Eisendraht
Maße: Gesamtlänge: 95,5 cm; Korpusbreite: 34,5 cm; Halsbreite: 5,2 cm; Zargenhöhe: 8,3 cm
Sammlung: Gewerbemuseum und Design
Beschreibung:
Gitarre mit hinterständigen Wirbeln, am Wirbelbrett Elfenbeineinlage, Boden und Decke aus Vogelaugenahorn. Im Innern Zettel "August Schulz / Kunstwerkstätte für Instrumentenbau / Nürnberg". 3 Saiten noch vorhanden. An der Spitze der Wirbelplatte befindet sich eine konisch zulaufende und profilierte Elfenbeineinlage. Die Decke weist fünf lange Risse auf, der Boden ist ebenfalls gerissen und hat sich vom unteren Zargenrand gelöst. Links neben dem Sattelknopf ist auf der Zarge eine Gravur angebracht "Entw. Ferd. Semmelroth". Die Wirbel sind aus Ebenholz gearbeitet und wie bei Geigen hinterständig in die Bohrungen eingesteckt. Auf der Oberseite sind in die Wirbelenden Perlmuttscheiben eingelassen.
 
 
3.3.130726