Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: MIR480

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Bassklarinette in B, 25 Klappen

Inventarnummer: MIR480
Hersteller: Heckel
Datierung: 1906 oder 1907
Ort: Biebrich / Deutschland
Material/Technik: Schnabel: Kautschuk (?); Korpus: Ahorn, schwarz gefasst; Klappen, Anblasrohr und Zwingen: Messing vernickelt und Neusilber
Maße: Stehende Höhe:ca. 109,5 mm
Sammlung: Musikinstrumente
Beschreibung:
Fünfteilig: Schnabel, Anblasrohr, Oberrohr, Unterrohr, Schallbecher; 25 Klappen in Säulchenlagerung: Überblaslöcher (2x) (LD), Daumenklappe (LD), I (L1), II (L2), III (L3), IV (R1), V (R2), VI (R3), f0 (R4), b1 (LD+L1), a1 (L1), a1/h1-Triller (R1), as1 (L1), fis1 (L1/L2), f1 (R1), dis1 (L2/R1), cis1 (L4), h0 (R2/R3), b0 (R3), gis0 (R4), fis0 (L4), fis0 (Triller) (L4/R4), e0 (L4), Becherklappe (LD); einfaches deutsches System, für Bassklarinette modifiziert, mit doppelter automatischer Überblasklappe, perforiertem Griffdeckel für I, Griffdeckel für IV, offenen Drehklappen für Daumenloch, II, III, IV und VI, Korrektur für a1, Gabel-f1-Mechanik, Gabel-b0-Mechanik, Patent-cis2-Mechanik (h1/cis2-Triller) und e0-Verbesserung ("Becherklappe", hier im Bereich des Korpus). Weitere Beschreibung siehe Lit.
Literatur:
Huber, Renate: Verzeichnis sämtlicher Musikinstrumente im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Wilhelmshaven, 1989, S. 291. — Bär, Frank P.: Verzeichnis der europäischen Musikinstrumente im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Band 6. Liebesklarinetten, Bassetthörner, Bassklarinetten, Metallklarinetten. Wilhelmshaven 2006, S. 257-263 (=Bestandskatalog)
 
 
3.3.130726