Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Med13815

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Preismedaille für die Firma Josef Friedmann auf der Weltausstellung in Paris von 1855 (Medaille)

Inventarnummer: Med13815
Hersteller: Albert-Désiré Barre (1818-1878)
Datierung: 1855
Ort: Paris, Frankreich
Material/Technik: Silber, geprägt
Maße: Dm. 59 mm, Gewicht 128,33 g
Sammlung: Münzkabinett
Beschreibung:
Vs. Unbekleidete Büste des Kaisers Napoleon III. im Profil mit kurzem glatten Haar, langem schmalen Kinnbart und gezwirbeltem Schnurrbart. Umschrift: NAPOLEON III EMPEREUR. Unter dem Halsabschnitt die Signatur des Medailleurs: ALBERT BARRE. Rs. Gekröntes Kaiserliches Wappen auf Hermelinmantel mit gekreuzten Zeptern, umgeben von Palm- und Lorbeerzweig und einem Band mit vertiefter Inschrift: EXPOSITION . UNIVERSELLE . AGRICULTURE . INDUSTRIE . BEAUX-ARTS . PARIS 1855 . Außenherum die Wappen von zwanzig ausstellenden Ländern, darunter die deutschen Königreiche Baden, Bayern, Preußen, Sachsen und Württemberg. Auf einer Kartusche die gepunzte und gravierte Inschrift: JOS FRIEDMANN IN FRANKFURT A/M. Auf dem Rand gepunzt: ARGENT und französische Ausfuhrmarke für Silber. (Beschreibung nach Hermann Maué)
Literatur:
Augustin, Ines: Die Medaillen und Plaketten der großen Weltausstellungen 1851 - 1904. Karlsruhe 1985, S. 271, Nr. 50. — Collignon, Jean-Pierre: La Medaille française au XIXe siecle et l'histoire. Musées de Charleville-Mézières 1989. Charleville-Mézières 1989, S. 319, Nr. 1637 (Abb. PL. 97). — Krutisch, Petra: Aus aller Herren Länder. Weltausstellungen seit 1851 (Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Bd. 4). Nürnberg 2001, S. 30, Abb. 15. — Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 106.
 
 
3.3.130726