Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: P2140

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Bildnis des David Schön

Inventarnummer: P2140
Hersteller: Kilian, Lucas (Stecher & Verleger)
Datierung: 1617
Ort: Augsburg (Druckort); Augsburg (Verlagsort); Augsburg (Druckort); Augsburg (Verlagsort)
Material/Technik: Papier / Kupferstich
Maße: 13,2 x 10,4 (Platte) & 25,5 x 15,3 (Bordürenrahmen) (Höhe*Breite/cm)
Marke/Inschrift: Cor mundum crea in me, Domine. psal:51 — Lucas Kilian sculpsit. 1617 — Aigentliche Bildnuß / Deß Ehrwürdigen/WOL=/ gelehrten Herrn M. Dauid Schön/Pfarrer der Euangelischen Kirchen zu S. Jergen in Aug=/ spurg/seines Alters im 57. Jahr/seines Predig=/ ampts im 30. Jahr. — ES seind der Werck auff Erden drey/(...) Ernewert werden wird durch Gott. 1617
Sammlung: Graphische Sammlung
Beschreibung:
Ähnliche Bildnistypen sind vorhanden; ein Serienzusammenhang wird durch verschiedene Datierungen und unterschiedliche Einfaßungen der Bildnis- und Kupferstichplatte unmittelbar ausgeschlossen. Variante des Blattes, welches im Hollstein (Bd. 17, S. 116, Nr. 412) verzeichnet ist. Der Text, von dem die Bildnisplatte eingefaßt ist, beinhaltet im Nürnberger Blatt das Lebensalter von Schön von 57 Jahren, sodaß das Geburtsdatum von David Schön und die Datierung der Platte übereinstimmen. Es ist somit auch gleichzeitig das Blatt, welches im Drugulin genannt wird.
Literatur:
Drugulin, Porträt, 1860, Kat. Nr.: 18773 — Hollstein, German Engravings, Etchings and Woodcuts, Bd. 17. S. 116; Kat. Nr.: 412 — Thieme-Becker, Bd. 20, 1927, S. 298
 
 
3.3.130726