Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Pl.O.2951

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Caritas (Relief aus Marmor)

Inventarnummer: Pl.O.2951
Leihgabe der Paul Wolfgang Merkel'schen Familienstiftung
Datierung: 1. Viertel 19. Jh.
Ort: Deutschland
Material/Technik: Relief: Marmor; Rahmen: Holz - vergoldet
Maße: H. 21 cm
Sammlung: Skulptur bis 1800
Beschreibung:
Ovales Marmorrelief mit der Caritas. Caritas, in zeitloses Gewand gekleidet, füllt die rechte Seite des Reliefs aus und ist sitzend dargestellt (im Relief nach links gerichtet). Die Rundung des Reliefs folgend beugt sich das Haupt zu den beiden Kindern, von denen sie das kleinere auf dem Schoße trägt und mit der linken Hand umfaßt. Das größere, ein Bube, steht auf einem Tisch und schmiegt sich an die anderen Figuren. Zugehörig ein Kastenrahmen aus vergoldetem Holz mit tiefem Profil und klassizistischen Dekorationsmotiven.
Literatur:
Alfred Kubin. Die 7 Todsünden. Tradition und Moderne. Ausst.Kat. Schlossmuseum Murnau. Bearb. von Brigitte Salmen. Murnau 2007, S. 168, Abb. S. 134. — Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung, Ausst. d. GNM in Verbindung mit dem Stadtarchiv Nürnberg, 7.4.-20.5.1979, Nürnberg 1979, S. 164, K 30, ohne Abb. (Allegorie der Caritas, 1. Viertel 19. Jh. (!?), weißer Marmor)
 
 
3.3.130726