Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Pl.O.3147

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Königin Luise von Preußen (Büste aus Mamor)

Inventarnummer: Pl.O.3147
Hersteller: Rauch, Christian Daniel
Datierung: 1817
Material/Technik: Mamor
Maße: H. 35 cm; B. 39 cm; L. 52 cm
Marke/Inschrift: Im Jahre 1817 von Chr: Rauch
Sammlung: Skulptur bis 1800
Beschreibung:
Der zur Seite geneigt Kopf ruht leicht angehoben auf einem Kissen, das in strahlenförmigen Falten modelliert und mit Sternenmuster geschmückt ist. Ein Diademreif mit Palmetten und Lotosblüten ziert das gewellte Haar der Königin. Der rechteckig gesäumte Halsausschnitt mit den über die Brust weich fallenden Fältelungen deutet das schlichte Gewand an. Das Bildnis stellt die 1810 im Alter von 35 Jahren verstorbene Königin Luise als Schlafende dar. Ihre ebenmäßigen Züge, ihre anmutige Wesensart wie auch das Frauenideal der Zeit, das die Regentin in hohem Maße verkörperte, hat Rauch in dieser Büste vortrefflich eingefangen. Bezeichnet an der rechten Breitseite: Im Jahre 1817 von Chr: Rauch.
Beschriftung:
Rauch lebt seit 1805 in Rom und erhält hier wichtige Anregungen durch Thorvaldsen. Im Rahmen der Vorarbeiten zum Modell für das Grab der 1810 verstorbenen Königin Luise von Preußen erstellt Rauch 1811 eine Büste nach der Totenmaske. Auf diese Büste geht die 1817 entstandene Arbeit im Germanischen Nationalmuseum zurück, die Rauch vermutlich in in seinem Atelier in Carrara geschaffen hat. Das Bildnis der friedlich Schlafenden erscheint von natürlichem Liebreiz. Die Interpretation des Todes als ewiger Schlaf entspricht den Todesanschauungen des frühen 19. Jahrhunderts. Persönlichkeit und Charakter der Verstorbenen sollen auf diese Weise über den Tod hinaus lebendig bleiben.
Literatur:
Das Rauch-Museum. Sammlung von Modellen der Werke Christian Rauchs im königlichen Lagerhause zu Berlin. Berlin 1977, S. 26, Nr. 117, S. 28, Nr. 127 u. 128. Friedrich und Karl Eggers: Christian Rauch, 2. Bd. , Berlin 1878, S. 191. Peter Bloch und Waldemar Grzimek: Das klassische Berlin. Die Berliner Bildhauerschule im 19. Jahrhundert, Berlin 1978, S. 68, 112, vgl. auch Abb. 63/ 64. Susanne Thesing: Neu im Germanischen Nationalmuseum: Büste der Königin Luise von Preußen von Christian Daniel Rauch. In: MonatsAnzeiger März 1986, Nr. 60, S. 477/ 478, Abb. S. 477. Susanne Thesing: Büste der Königin Luise von Preußen. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1986, S. 106, Abb. 13. — Ursula Peters: 19. Jahrhundert. In: Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlung. Nürnberg 2012, (S. 173-180), S. 175.
 
 
3.3.130726