Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Pl.O.3417

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Heiliger Georg (Figur aus Eichenholz)

Inventarnummer: Pl.O.3417
Datierung: um 1400
Ort: Südliche (burgundische) Niederlande; Lüttich?
Material/Technik: Eichenholz, vollrund, Rückseite vernachlässigt, farbig gefasst (Reste mindstens zweier farbiger Fassungen)
Maße: H. 83 cm (mit Lanze), 77 cm (ohne Lanze), Br. 33 cm, T. 21 cm
Sammlung: Skulptur bis 1800
Beschreibung:
Der gerüstete Ritterheilige mit überkreuz gestellten Beinen tritt auf den Drachen und rammt seine Lanze mit der Rechten in scheinbar spielerischer Leichtigkeit ins fauchend aufgerissene Maul des Untiers. Mit der Linken stemmt er die Tartsche auf den Hals der sich im Todeskampf windenden Bestie. Sein jugendlich schlanker, von der stilisierten Wespentaille gekennzeichneter Leib steckt in einer Rüstung aus Harnisch mit Halsberge und Plattenrock. Die Gliedmaßen werden von Beinschienen mit Kniekacheln, Panzerhandschuhen sowie Eisenschuhen in Schnabelform geschützt, das Haupt von einem Visierhelm. Unter der Rüstung trägt der Heilige den Waffenrock, der an den Oberarmen hervortritt und dessen überaus lange Ärmelschlaufen in Kaskaden bis zum Boden herab fallen. Als dominierendes Accessoire tritt ein breites schärpenartig über der linken Schulter getragenes Wehrgehänge in Erscheinung, deren plastisches Rosettenornament aufgeworfene Stickerei suggeriert.
Literatur:
Julius Leischnig: Figurale Holzplastik, Bd. 1: Wiener Privatbesitz. Wien 1908, Taf. 49, Nr. 102. - Sammlung Dr. Albert Figdor, Wien. Auktionskatalog Artaria Wien und Cassirer Berlin. Wien/Berlin 1930, Bd. 4, Taf. LXXXIV. - Frank Matthias Kammel: Eine Georgsgruppe des Schönen Stils. In: Monatsanzeiger. Museen und Ausstellungen in Nürnberg, Nr. 191, 1997, S. 9. - Frank Matthias Kammel: Die Füße kreuzweise setzen. Thomas Mann und die Raphael-Tobias-Gruppe von Veit Stoß. In: Kulturgut. Aus der Forschung des Germanischen Nationalmuseums, H. 16, 2008, S. 10. - Frank Matthias Kammel: Heiliger Georg. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2010, S. 241-243. — Jutta Zander-Seidel und Frank Matthias Kammel: Mittelalter. In: GermanischesNationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Nürnberg 2012, (S. 39-62), S. 57. — Frank Matthias Kammel: Das Germanische Nationalmuseum und die Niederlande. Ein gespaltenes Verhältnis. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2015, S. 111-145, hier S. 139.
 
 
3.3.130726