Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: SZ1047/11

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Ein Wintermährchen, Bogennummer 201 (Bogen, Figuren (Papiertheater))

Inventarnummer: SZ1047/11
Hersteller: Trentsensky, Matthäus
Datierung: nach 1852
Ort: Wien, Österreich
Material/Technik: Lithographie, koloriert
Maße: H. 22,5 cm; B. 35 cm
Marke/Inschrift: Verlag v. M. Trentsensky, Wien; Druck v. E. Sieger
Sammlung: Judaica
Spielzeug
Volkskunde
Beschreibung:
Ganzer Bogen, Bogennummer 201, Grosses Theater, Nahezu vollständiger Satz mit 22 von insgesamt 24 Bogen zu dem Stück. Es fehlen die Bogen Nr. 210 und 211. Fünf Bogen liegen doppelt bei. Die Figuren sind sorgfältig koloriert; auffällig die zart rosa getönten Bäckchen. Die Personen sind auf dem Bogen namentlich bezeichnet. Die Szene stellt den thronenden "Leontes" auf einem hohen Podest vor, umgeben von zwei "Senatoren", einem "Geschichts Schreiber" sowie einer "Gerichts Person" vor einem Opferaltar.
Literatur:
Donhofer, Norbert (Hrsg.): Papiertheater: Die Sammlung Anna Feja Seitler und Heino Seitler. Wien 1992, S. 33, Nr. 201. — Siefert, Katharina; Papiertheater: die Bühne im Salon; Bestandskatalog der Papiertheatersammlung Seitler im Germanischen Nationalmuseum (CD-ROM). Nürnberg 2003. — Koll, Alfred; Trentsensky: Papiertheater und Litographie; Dissertation. Wien 1971, S. 126 f.
 
 
3.3.130726