Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: SZ1925/3

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Große Satzdekorationen, Die Zauberflöte, Schreckenspforte / Porte de la terreur, No. 115b (Bogen, Durchsicht (Papiertheater))

Inventarnummer: SZ1925/3
Hersteller: Scholz, Joseph
Datierung: nach 1885
Ort: Mainz, Deutschland
Material/Technik: Farblithographie
Maße: H. 50 cm; B. 60 cm
Marke/Inschrift: Eigentum, Druck und Verlag von Jos. Scholz in Mainz.
Sammlung: Judaica
Spielzeug
Volkskunde
Beschreibung:
Ganzer Bogen, No. 115b, Große Satzdekorationen, Dritter Bogen einer vollständigen Satzdekoration mit Hintergrund, zwei Durchsichten und Setzstücken, angeboten unter der Bezeichnung "Neue Decorationen für Kindertheater / Nouvelles décorations pour théatres d'enfants". Am unteren Blattrand vermerkt: "Nach den Entwürfen von C. BEYER, Hoftheatermaler in Darmstadt".
Literatur:
Donhofer, Norbert (Hrsg.); Papiertheater: Die Sammlung Anna Feja Seitler und Heino Seitler. Wien 1992, S. 96, Nr. 115b. — Siefert, Katharina; Papiertheater: die Bühne im Salon; Bestandskatalog der Papiertheatersammlung Seitler im Germanischen Nationalmuseum (CD-ROM). Nürnberg 2003. — Röhler, Walter; Tabellen zur Geschichte des Theaterbilderbogens. I. Teil: Die Produktion der deutschen Firmen. Mörstadt 1948, in: Dröse, Dietger (Hrsg.); Weisse Reihe des Papiertheaters, Heft 3. Hanau 1992, S. 60. — Röhler, Walter; Die Satzdekorationen des Verlages Joseph Scholz in Mainz. Mörstadt 1950, in: Dröse, Dietger (Hrsg.); Weisse Reihe des Papiertheaters, Heft 7. Hanau 1990, S.138.
 
 
3.3.130726