Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: T3798

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Ärmel (Accessoires )

Inventarnummer: T3798
Datierung: um 1590/1620
Material/Technik: Seidenatlas, rot, Schlitzmuster, Futter Bastfaser, Seidentaft, Posamentenknöpfe
Maße: L. 60 cm
Sammlung: Textilien und Schmuck
Beschreibung:
Rechter, mäßig weit geschnittener Ärmel aus rotem Seidenatlas mit Schlitzmuster und Zierknöpfung. In den roten Seidenatlas ist im Zickzackverlauf ein bandartiges Schlitzmuster eingeschlagen, bei dem nur die roten Kettfäden zerschnitten sind und die intakten gelben Schussfäden frei geben. Am äußeren Ärmelschlitz 4 mit gelber Seide umflochtene Posamentenknöpfe, an der Innennaht 14 gleichartige, mit Rundlaschen geschlossene Posamentenknöpfe. Der Ärmel ist mit einem ehemals rötlichen Futter aus Bastfaser gefüttert, die Laschen sind mit grünem Seidentaft unterlegt.
Beschriftung:
In die rote Seide ist ein kunstvolles Zickzackmuster eingeschlagen. Durchtrennt wurden nur die roten Kettfäden. Die gelben Schussfäden blieben intakt. Knöpfe und Laschen erlaubten das für die Zeit charakteristische Spiel mit dem Darüber und Darunter. Spuren der Befestigung an einem Oberteil fehlen.
Sleeve. An artistic zigzag pattern has been punched into the red silk. Only the red warp threads were cut. The yellow weft threads remained intact. Buttons and button loops enabled the interplay between over- and undergarment which was characteristic of the age. Traces of an attachment to an upper garment are missing.
Literatur:
In Mode. Kleider und Bilder aus Renaissance und Frühbarock. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2015, S. 96-97, 277 (technologische Angaben), Kat.-Nr. 44.
 
 
3.3.130726