Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: TSb952

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Mehrteilige Tracht aus Lechnitz, Siebenbürgen (Oberkleidung (Damen))

Inventarnummer: TSb952
Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland
Datierung: um 1900
Material/Technik: Mieder/ Obermaterial: Baumwolle, rot; Samt; Futter: Baumwolle; Besätze: Baumwolle, schwarz; Tüll; Knöpfe: Glas; Haken, Ösen: Metall; Rock: Baumwolle, blau, rot; Samt; Schürze: Baumwolle, schwarz; Tüll; Hemd: Baumwolle, weiß; Leinwandbindung; Haube/ Obermaterial: Baumwolle, schwarz; Samt; Futter: Baumwolle; Papier; Kunstblumen; Schmucknadeln: Metall; Glas; Anhänger: Schmucksteine; Bänder. - Mieder/ Stickerei: Celluloseregenerat, mehrfarbig; Platt-, Stielstich; Tüll: bestickt; Rock: Applikationsstickerei; Hemd: Smoknäharbeit; Stickerei
Maße: H.(ohne/ mit Haube) 134 cm/ 176 cm
Sammlung: Textilien und Schmuck
Beschreibung:
Mieder, Rock, Schürze, Hemd, Haube, Kunstblumen, Schmucknadeln, Anhänger
Literatur:
Germanischen Nationalmuseum - 97. Jahresbericht 1951-1954, S. 23. — Bernward Deneke: Die volkskundlichen Sammlungen. In: Bernward Deneke--Rainer Kahsnitz (Hrsg.): Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg 1852-1977. Beiträge zu seiner Geschichte. München--Berlin 1978, ( S. 885--947), S. 939. — Jutta Zander-Seidel: Kleiderwechsel. Frauen-, Männer- und Kinderkleidung des 18. bis 20. Jahrhunderts (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Bd. 1). Nürnberg 2002, S. 193, Abb. 198, S. 256, Abb. 285.
 
 
3.3.130726