Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: VK4313

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Kakaokanne mit Deckel (Kanne)

Inventarnummer: VK4313
Hersteller: Julius Paul & Sohn
Datierung: 1926/1917
Ort: Bunzlau
Material/Technik: Feinsteinzeug, gegossen, bemalt, Transparentglasur
Sammlung: Judaica
Spielzeug
Volkskunde
Beschreibung:
Kakaokanne, konisch gebauchter Korpus, konischer Hals mit Ausguss, angarnierter Henkel, aufgewölbter Steckdeckel mit Knauf; Deckelhandhabe mitgegossen, Deckelsieb gelocht ; florales blau-grünes Pinseldekor und Vögel unter Glasur; signiert "M.P."
Literatur:
Bunzlauer Keramik auf dem Weg zur Moderne : ausgewählte Aspekte der Tätigkeit der Bunzlauer Keramischen Fachschule in den Jahren 1897 - 1945. Ausstellungskatalog. Hrsg. von Anna Bober-Tubaj. Muzeum Ceramiki w Bolesławcu, 18.05.2013 - 30.06.2013 ; Schlesisches Museum zu Görlitz, 13.07.2013 - 31.10.2013 = Bolesławiecka ceramika na drodze do nowoczesności. Bolesławiec 2013, Kat.Nr. 1.130 — Inge Lippert, Konrad Spindler, Werner Endres und Ekkehard Lippert: Bunzlauer Keramik. Die Feinsteinzeugfabrik Julius Paul & Sohn in Bunzlau (1893-1945). Bd. 1. Stuttgart 2002, S. 426-428, Abb. 509 f, Farb-Abb. S. 6.
 
 
3.3.130726