Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: VK4410

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Schachtel (Souvenir von der Weltausstellung in St. Louis 1904)

Inventarnummer: VK4410
Datierung: um 1904
Ort: Deutschland
Material/Technik: Schachtel: Papier, geprägt, bedruckt (Hochdruck); Notizblock: Papier, Heliochromographie (Kombinationsdruck aus einfarbigem Lichtdruck und Chromolithographie), Kunststoffolie; Schreibblock: Papier; Papier, geprägt und beschichtet. Bleistift: Holz, Kunststoff
Maße: Schachtel: H. 8,9 cm, B. 5,8 cm, T. 2,7 cm; Notizblock: H. 8,4 cm, B. 4,8 cm, Bleistift: L. 8 cm, Dm. 0,5 cm
Marke/Inschrift: Schachtel: „Souvenir St. Louis 1904“, Notizblock: „St. LouisExhibition 1904 / Palace of Transportation“,
Sammlung: Judaica
Spielzeug
Volkskunde
Beschreibung:
Souvenirschachtel; Rosafarbene Schachtel, in der sich ein Notizblock mit einem in einer Seitenschlaufe steckenden Bleistift befindet und die mit der Aufschrift "Souvenir St. Louis 1904" und "Germany" versehen ist. Auf der Deckplatte des Blockes ist die Ansicht des "Palace of Transportation" mit der Inschrift "St. Louis 1904/Palace of Transportation" abgebildet. Dieser Pavillon war als Verkehrspalast von dem Architekten Emmanuel Louis Masqueray entworfen worden. Der Schreibblock ist aus dem Notizblock herausnehmbar, zwei Ersatzblöcke liegen bei. Der Notizblock trägt den Aufdruck "Printed in Germany". Diese Souvenirstück wurde also, wie viele andere auf der Weltausstellung von 1904, in Deutschland produziert. Im Dezember 2012 für 57,95 $ via ebay erworben. Vorbesitzer: James W Lyman, 1304 Wesleyan Dr., Tempe, AZ, 85282 US(A).
Literatur:
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 56. — Weiterführend: Robert L. Hendershott: The 1904 St. Louis World’s Fair – the Louisiana Purchase Exhibition: mementos and memorabilia. Iola 1994. — Weiterführend: Jon B. Zachmann: The Legacy and Meaning of World’s Fairs Souvenirs. In: Fair representations. World’s fair and the modern world. Hrsg. von Robert W. Rydell und Nancy E. Gwinn (European contributions to American Studies, 27). Amsterdam 1994, S. 199 – 217.
 
 
3.3.130726