Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: W445

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Hakenbüchse

Inventarnummer: W445
Datierung: Mitte 16. Jh.
Ort: Nürnberg
Material/Technik: Lauf: Eisen - punziert; Korn: Eisen; Schaft: Eichenholz; Messing - hochgeprägt
Maße: L. (gesamt) 168,5 cm
Beschreibung:
Der aus Eisen geschmiedete Lauf ist hinten achtkantig, sonst rund und glatt. Kurz hinter der Mündung sitzt ein schmales Korn aus Eisen und vor dem Stoßboden ein Visier mit Kimme. Die muldenförmige Pulverpfanne hat einen hohen Feuerschirm und selbsttätigen Deckel. Der Haken ist sägenförmig gezackt. Der Lauf ist ganz mit Eichenholz geschäftet. Das Luntenschloss hat einen Luntenklemmer mit Ringschraube und einen langen Abzugshebel. Unter der Pulverpfanne ist ein Ring angeschraubt, der eine dünne Messingplatte mit einem hochgeprägten Doppeladler hält. Der Lauf ist vor dem Stoßboden mit Punzen verziert. Auf dem Lauf ist vor dem Visier zweimal das Nürnberger Beschauzeichen eingeschlagen, dazwischen ein Zeichen mit vier Rosetten und am Schloss ein Meisterzeichen.
 
 
3.3.130726