Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: WI12

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Sonnenquadrant

Inventarnummer: WI12
Museen der Stadt Nürnberg
Hersteller: Ausführung: Hans Epischofer; Entwurf: Johannes Praetorius
Datierung: 16./17. Jh.
Ort: Nürnberg
Material/Technik: Messing - gegossen, graviert, punziert
Maße: H. 98 cm; B. 52,8 x 52,8 cm; Gewicht 13,3 kg
Marke/Inschrift: Corda recta. Corda versa. Declinatio borealis. Declinaio meridionalis.
Sammlung: Waffen und Jagdkultur
Wiss. Instrumente und Medizingeschichte
Beschreibung:
Viereckiger Sonnenquadrant, senkrecht an einem Gestell befestigt und im Azimut drehbar. Die rechte obere Kante trägt zwei Plättchen mit Lochabsehen. Die unteren Kanten zeigen die Teilung des Schattenquadrats, die oberen Kanten die Teilung der Deklination. Inschrift: Corda recta. Corda versa. Declinatio borealis. Declinatio meridionalis. Innen ist viermal der Viertelkreis gezogen, in je 1o' geteilt, ferner die beiden Hälften des Tierkreises sowie die Kurven der ungleich langen Stunden und der 14 Horizonte von 4o bis 66° Polhöhe. Vom obersten Eckpunkt hängt ein Lot herab. Figürliche Gravuren zeigen im oberen Winkel Gottvater über Wolken, im unteren Winkelfeld Jonas vom Walfisch ausgespien.
Literatur:
Festschrift zum XVI. deutschen Geographentag, S. 38. — Doppelmayr, S. 84, Note 7. — Betzold, G. v.: Wissenschaftliche Instrumente im Germanischen Nationalmuseum. Abhandlung der Naturhistorischen Gesellschaft zu Nürnberg XVII, Nürnberg 1907, Fig. 10. — Fünf Jahrhunderte Europäische Graphik. Ausst.Kat. München 1966, Nr. 91-93 (zu Duret). — Willers, Johannes/Holzamer, Karin: Schätze der Astronomie, Arabische und deutsche Instrumente aus dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 1983, Nr. 23. — Ausst.Kat. Wenzel Jamnitzer, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 1985, Nr. 762. — Willers, Johannes. In: Focus Behaim Globus. 2 Bde. Bearb. von Johannes Willers, Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 1992. Bd. 2, S. 643-644.
 
 
3.3.130726