Titel
Gedächtnistafel für Anton Imhoff aus der Pfarrkirche St. Lorenz, Nürnberg
Allgemeine Bezeichnung
Gemälde, Epitaph
Inventarnummer
Gm511
Sammlung
Gemälde bis 1800
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
um 1449/1450
Hersteller
Werkstatt des Meisters des Deocarusaltars
Maße
30,5 x 98,3 x 2,1–2,3 cm
Klassifikation
Epitaph
Gemäldeepitaph
Material und Technik
Malerei und Metallauflagen auf Fichtenholz
Beschreibung
Zugehörig zum Epitaph für Margarete Imhoff in der Pfarrkirche St. Lorenz, Nürnberg. - Links im Bild das Wappen der Nürnberger Patrizierfamilie Imhoff.
Vermerk am Objekt
Inschrift: Anno d(omi)ni·m°·cccc°·xlviiii° iar do / he(re)n un(n) stet mitenand(er) krigten / nam antoni crista(n) im hoff sun / schade(n) bey fürt am neste(n) mitw / och noch martini d(er) hy beg(ra)be(n) leit (Rechte Bildhälfte, Inschriftenfeld)

Literatur
Michael Rötenbeck: Monumenta et Inscriptiones quae Norimbergae in Templi Divi Sebaldi et Laurentii extant. Nürnberg o.J. [1. Drittel 17. Jh]. Nürnberg, GNM, Bibliothek, Hs. Merkel 4° 490, S. 629.
Johann Gottfried Biedermann: Geschlechts-Register des hochadelichen Patriciats zu Nürnberg welches aus denen bewaehrtesten Urkunden, Kauf- Lehen- und Heyrathsbriefen, gesammelten Grabschriften [...] zusammen getragen [...]. Bayreuth 1748, Taf. 215. Link zur Bibliothek
Die Chroniken der fränkischen Städte. Nürnberg, 5 Bde. (Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis in’s 16 Jahrhundert 1–3, 10, 11). Leipzig 1862–1874, Bd. 2 (1864), S. 345, Anm. 3. Link zur Bibliothek
Katalog der im germanischen Museum befindlichen Kirchlichen Einrichtungsgegenstände und Geräthschaften. Nürnberg 1871, Nr. 51, S. 7. Link zur Bibliothek
Henry Thode: Die Malerschule von Nürnberg im 14. und 15. Jahrhundert in ihrer Entwicklung bis auf Dürer. Frankfurt a.M. 1891, S. 51–52,
280. Link zur Bibliothek
Heinz Braune: Katalog der Gemälde-Sammlung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Nürnberg 1909, Nr. 511, S. 150. Link zur Bibliothek
Katalog der Ausstellung Nürnberger Malerei 1350–1450. Bearb. von Walter Fries, Eberhard Lutze. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Nürnberg 1931, Nr. 56, S. 39. Link zur Bibliothek
Ernst Heinrich Zimmermann: Nürnberger Malerei 1350–1450. Die Tafelmalerei. In: AGNM 1930/1931, S. 35, Taf. 140b.
Meister des Bamberger Altars von 1429. In: ThB, Bd. 37 (1950), S. 31.
Kurt Pilz: Nürnberg, seine Kunst und seine Künstler 1050–1950. Bd. 1: 1050–1450 [Bd. 2 nicht erschienen]. Nürnberg 1956, S. 83 –84. Link zur Bibliothek
Alfred Stange: Deutsche Malerei der Gotik, 11 Bde. München, Berlin 1934–1961, Bd. 9 (1958), S. 18.
Christoph Frhr. von Imhoff: Die Imhoff – Handelsherren und Kunstliebhaber. Überblick über eine 750 Jahre alte Nürnberger Ratsfamilie. In: MVGN 62, 1975, S. 20, Anm. 61.
Rainer Wohlfeil, Trudl Wohlfeil: Nürnberger Bildepitaphien. Versuch einer Fallstudie zur historischen Bildkunde. In: Zeitschrift für historische Forschung 12, 1985, S. 144, Anm. 97(6), S. 150, Anm. 123, S. 162–163.
Sigrun Jantzen: Der Marienaltar im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg im Kontext der zeitgenössischen Altaraufbauten (Europäische Hochschulschriften, Reihe 28 Kunstgeschichte 289). Frankfurt a.M. u.a. 1997, S. 111, Anm. 39.
Wolfgang Jahn, Jutta Schumann, Evamaria Brockhoff (Hrsg.): Edel und Frei. Franken im Mittelalter (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 47). Ausst.Kat. Pfalzmuseum, Forchheim. Augsburg 2004, Nr. 96, S. 261–262, Abb. 96 (Michael Diefenbacher). Link zur Bibliothek
Gabriel Zeilinger: Lebensformen im Krieg. Stuttgart 2007., S. 113 –114, Anm. 560, S. 167–168.
Gerhard Weilandt: Die Sebalduskirche in Nürnberg. Bild und Gesellschaft im Zeitalter der Gotik und Renaissance (Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte 47). Petersberg 2007, S. 464 – 465, Anm. 71. Link zur Bibliothek
Marco Popp: Die Lorenzkirche in Nürnberg. Restaurierungsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Regensburg 2014, S. 159–161, Anm. 1019, S. 160, Anm. 1030, S. 161.
Daniel Hess, Dagmar Hirschfelder, Katja von Baum (Hrsg.): Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Band I: Franken, 2 Teilbände. Regensburg 2019, Kat.-Nr. 12. Weitere Literatur.