Titel
Nürnberg, Haus von Georg Hieronymus Bestelmeier, Fassadenentwurf
Allgemeine Bezeichnung
Zeichnung
Inventarnummer
SP13339
Sammlung
Druckgraphik-Zeichnungen
Herstellungsort
Nürnberg (Faktischer Entstehungsort); Nürnberg (Faktischer Entstehungsort)
Deutschland
Herstellungsdatum
um 1807/1808
Hersteller
Haller von Hallerstein, Christoph Jakob Wilhelm Carl (Zeichner? & Entwerfer)
Haller von Hallerstein, Christoph Jakob Wilhelm Carl (Entwerfer) GND
Maße
44,5 x 54,6 (Blatt) (Höhe*Breite/cm)
Klassifikation
Entwurf
Material und Technik
Tinte (schwarz) & Aquarell & Papier (gelblich) / aquarelliert & Feder
Vermerk am Objekt
Beschriftung: )

Beschreibung
Der Entwurf gibt die Fassade des zweistöckigen Bestelmeier' schen Hauses wieder, das 1807/08 von Carl Haller von Hallerstein auf dem Anwesen Königstraße 3, Ecke Findelgasse, an Stelle der teilweise abgebrochenen Barfüßerkirche errichtet wurde. Bauherr war der Kaufmann Georg Hieronymus Bestelmeier, der in diesem Haus auch seine berühmte Handlung und Magazin für Gebrauchs, Spiel- und Luxuswaren unterhielt. Der Fassadenentwurf weicht geringfügig von dem Zustand ab, den Georg Christoph Wilder gezeichnet hat (Vgl.GNM,Norica 441, Kapsel 1069; Änderungen vor allem im Bereich des Kranzgesimses). Ein in der oberen Hälfte des Blattes eingefügter Papierstreifen mit dem Fries unter dem Dachgesims läßt diese Planänderung erkennen. Es muß offen bleiben, ob die Zeichnung von Haller selbst oder einem ausführenden Baumeister stammt. Wasserzeichen mit Buchstaben E & B 1802. Erhaltungszustand: etwas beschmutzt und berieben Am oberen Rand Einriß geschlossen, Fehlstelle im Bereich der Einfassungslinien ergänzt und retouschiert, trocken gereinigt. Literatur: Vgl. Nürnberg zur Zeit Ludwigs I. Zeichnungen von Georg Christoph Wilder. Ausst.-Kat. Nürnberg 1986,Nr. 46 - Klassizismus in Bayern, Schwaben und Franken. Ausst.-Katalog, München 1980, Nr.99