Allgemeine Bezeichnung
Zylindrischer Hasenfutternapf, niedrig
Inventarnummer
VK2445
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Westerwald; Höhr-Grenzhausen
Herstellungsdatum
um 1970er / 1980er Jahre
Hersteller
Töpferei Höfer
Maße
Höhe: 6,2 BDm: 16,1 Dmax: 16,3 MDm: 16,3 cm
Klassifikation
Hasenfutternapf
Topf, zylindrisch, niedrige Form
Material und Technik
Steinzeug; gedreht, salzglasiert
Vermerk am Objekt
Beschriftung: "3/4 L" (Am Boden)

Beschreibung
Zylindrischer Topf, nieder. - Boden kaum eingetieft, abgewischt und unglasiert. Stand abgedreht. Zylindrischer Gefäßkörper, stellenweise konkav eingezogen. Gerundeter und innen eingezogener Mündungsrand, nach innen leicht abfallend. Oberfläche grau-bräunlich, mit Streichspuren. Glasur hell, stellenweise mit Craquelé.
Literatur
Als Gefäßform, Handelsartikel und Gebrauchsgerät wissenschaftlich erschlossen in Manuskript des DFG-Projekts "Westerwälder Gebrauchsgeschirr" der Abt. Volkskunde, GNM. Projektabschluss 2005. Unter der Projekt-Nr. N1-0204 wissenschaftlich dokumentiert in der Projektdatenbank (Arbeitsdatenbank auf Access-Basis) des DFG-Projekts "Westerwälder Gebrauchsgeschirr". Unter derselben Projektnummer fotografisch dokumentiert auf Datenblatt des Objektkatalogs. Die dazugehörigen Negative sind in Ordnern des Projektarchivs abgeheftet.