Allgemeine Bezeichnung
Flacher Holzstab mit Querrillen; Stellmaß eines Töpfers zum Messen der Gefäßhöhe beim Drehen
Inventarnummer
VK731_2
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Westerwald; Ransbach-Baumbach
Herstellungsdatum
20. Jh.
Hersteller
Steinzeugbetrieb Franz Jakob Gerhards
Maße
Höhe: 56,6 Breite: 2,9 Tiefe: 1,5 cm
Klassifikation
Stellmaß
Material und Technik
Holz (Eiche, Buche, Fichte); gesägt, gehobelt, geschliffen
Beschreibung
Länglicher, flacher Holzstab. Der Stab ist an den Kanten in unregelmäßigen Abständen eingekerbt.
Literatur
Weitere Angaben zur Fa. F. J. Gerhards siehe Kartei Martin Kügler, DFG-Forschungsprojekt der Abt. Volkskunde am GNM "Westerwälder Gebrauchsgeschirr".
Schriftliche Firmenunterlagen im Archiv/ GNM: WK Ransbach-Baumbach, Fa. Franz Jakob Gerhards, Nr. 1-64.
Bauer, I.; Endres, W.; Kerkoff-Hader, B.; Koch, R.; Stephan, H.-G.: Leitfaden zur Keramikbeschreibung (Mittelalter-Neuzeit). Terminologie-Typologie-Technologie (= Katalog der Prähistorischen Sammlung, Beiheft 2) Kallmünz 1986, S. 174.