Allgemeine Bezeichnung
Kugelige Bowle mit Deckel; Laufglasurdekor
Inventarnummer
VK875_1-2
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Westerwald; Höhr-Grenzhausen
Herstellungsdatum
1930er Jahre
Hersteller
Steinzeugfabrik Dümler & Breiden, Höhr
Maße
Topf: Höhe: 24,0 BDm: 12,8 Dmax: 23,5 MDm: 17,0 cm. Deckel: H 5,0; Dmax 14,3 cm.
Klassifikation
Bowle
Bowletopf, Terrine
Material und Technik
Feinsteinzeug; eingeformt, Griffe und Deckelknauf eingeformt und angarniert, Glasur-in-Glasurmalerei
Vermerk am Objekt
Beschriftung: "gekreuzte Schwerter DB HÖHR" (Auf Boden, Fabrikmarke / Marke.)

Beschreibung
Kugeliger Deckeltopf mit Deckel und seitlichen eckigen Knäufen. - Boden mit Standring; gerade abgesetzter Stand, zur Wandung umknickend; kugelförmiger Gefäßkörper, gegenüberliegend, auf unterer Gefäßhälfte und auf Schulterbereich versetzt je ein kurzes, bandartiges Feld mit je vier waagrechten, parallel verlaufenden, kantigen Rippen; am rechten Ende der oberen Rippen ansetzend je ein dreistufiger, kantiger, massiver Block als Griff; eingezogener, hochgestellter, innen gefalzter, gerundeter Rand. Oberfläche glasiert mit blassbräunlicher Laufglasur; Pinselmalerei mit farbigen Laufglasuren: Rand und Knäufe gefaßt in orange, gelb und braun; auf Front und Rückseite je ein umgebogener Tulpenblütenzweig mit je drei Blättern, konturiert in schwarzbraun, Blüte in orange, gelb und braun, Zweig und Blätter in gelb und braun; unterhalb Rand gebändert in türkis. Boden glasiert in weiß; Standring unglasiert (abgeputzt). Scherben cremefarben. Zweistufiger, flacher Deckel mit halbovaler Aussparung, bis in obere Stufe, und trapezoidem, dreistufigem, kantigem, hohlem Block als Knauf, zentral auf Deckel. Oberfläche und Scherben wie Bowletopf, obere Stufe und Knauf gebändert mit gelber, orangefarbener und brauner Laufglasur.
Literatur
Als Gefäßform, Handelsartikel und Gebrauchsgerät wissenschaftlich erschlossen in Manuskript des DFG-Projekts "Westerwälder Gebrauchsgeschirr" der Abt. Volkskunde, GNM. Projektabschluss 2005. Unter der Projekt-Nr. N1-0242 wissenschaftlich dokumentiert in der Projektdatenbank (Arbeitsdatenbank auf Access-Basis) des DFG-Projekts "Westerwälder Gebrauchsgeschirr". Unter derselben Projektnummer fotografisch dokumentiert auf Datenblatt des Objektkatalogs. Die dazugehörigen Negative sind in Ordnern des Projektarchivs abgeheftet.