Allgemeine Bezeichnung
Jagdgewehr
Inventarnummer
W487
Sammlung
Wissenschftl. Instr.-Waffen-Pharmazie
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
1. Hälfte 18. Jh.
Hersteller
Laufschmied: Giovann Filippo Rosee
Maße
L. (gesamt) 133 cm
L. 94,5 cm
Kaliber: 1,5 cm
Material und Technik
Korn: Messing; Schaft: Nussbaumholz - geschnitzt; Beschläge: Messing; vordere Schaftkappe, Ladestockkopf: Horn
Vermerk am Objekt
Inschrift: a Norimberga (Schloss)

Beschreibung
Der Lauf ist hinten achtkantig, mit stark betontem Rücken und hervortretenden Kanten, sonst rund. Das lange gerstenkornförmige Korn aus Messing ist eingesetzt. Der Lauf ist halb mit Nussbaumholz geschäftet, mit hellem Messing beschlagen und am Kreuz geschnitzt. Die Schlossplatte ist roh graviert.
Die vordere Schaftkappe und der Kopf des Ladestocks sind aus Horn. Die Beschläge sind reich verziert. An der Kolbenkappe sind Jagdszenen dargestellt. An der linken Seite des Kolbens ist ein großer länglicher Stern aus Messing eingesetzt. Die Kante des Backenansatzes ist mit einer gerillten Messingschiene belegt.
Auf dem Lauf ist zwischen gravierten Schnörkeln der Name des Büchsenmachers eingeschlagen: GIOVANNI FILIPPO ROSEE A NORIMBERGA. Am Schloss ist eingraviert: a Norimberga.