Titel
Anhänger eines Halskolliers
Allgemeine Bezeichnung
Schmuck
Inventarnummer
FG461
Sammlung
Archäologie
Herstellungsdatum
um 500 n. Chr.
Fundort
Domagnano, Rep. San. Marino
Maße
Goldgewicht rein netto (22 Karat) 8, 59 g
Material und Technik
Gold
Beschreibung
Goldener, zellverzierter zweigliedriger Anhänger eines Halskolliers. Pendant zu FG1610, FG1611, FG1612. Almandinplättchen und 1 Perle verloren.
Literatur
Wilfried Mengin: Gotische und langobardische Funde aus Italien im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Heft 2, Nürnberg 1983, S.24. (mit weiterer Literatur)
Kartei - Zeichnung.
Führer durch die Schausammlung Vor- und Frühgeschichte des Germanischen Nationalmuseums. Bearb. von Tobias Springer/Martin Baumeister/Kathrin Vogelsang. Nürnberg 2010, S. 53, Abb. 74.