Titel
Narrenschüssel
Allgemeine Bezeichnung
Bemalte Holzschüssel
Inventarnummer
HG1382
Sammlung
Kunsthandwerk I (bis 1500)
Herstellungsort
Westdeutsch (Main/Rhein?)
Herstellungsdatum
letztes Drittel 15. Jh.
Maße
Dm. 92 cm
Material und Technik
Holz, Ölfarben
Literatur
Zarncke, Friedrich: Bemalte Holzschüssel vom 15. Jh. In: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit. Band N.F. 6, Nürnberg 1859 (Sp. 413-416). Mit Umzeichnung
Rosenfeld, Hellmut: Sebastian Brants "Narrenschiff" und die Tradition der Ständesatire. Narrenbilderbogen und Flugblätter des 15. Jahrhunderts. In Gutenberg-Jahrbuch 1965 (S. 242-248), S. 246 u. Abb. 4
Rosenfeld, Hellmut: "Die acht Schalkheiten", "Die sechzehn Schalkheiten" und Peter Schöffers "Schalksgesinde auf der Frankfurter Messe". Bilderbogen und Flugblätter aus dem Bereich des Fastnachtsspieles. In: Gutenberg-Jahrbuch 1981 (S. 193-206), S. 196-201
Unter der Maske des Narren. Katalog zur Ausstellung Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg 1981. Stuttgart 1981, Kat. 40
Vandenbroeck, Paul: Jhronymus Bosch: tusen volksleven en stadscultuur. Berchem 1987, S. 271-274 u. Abb. 52