Titel
Große Eisentür
Allgemeine Bezeichnung
Tür
Inventarnummer
A1686
Sammlung
Bauteile
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
14. Jh
Maße
H. 238 cm; B. 123 cm
Material und Technik
Holz, Eisen, gestanzt, Schmiedeeisen, mit eisernen Buckelnägeln beschlagen
Beschreibung
Große Eisentür mit ins Gesenke geschlagenen Eisenplatten (Adler und gekrönter Löwe) alternierend belegt und mit breiten, schräg sich kreuzenden und mit Buckelnägeln versehenen Eisenbändern beschlagen. Oben eine vergitterte Öffnung. Aufwendiges Schloss und Kupferbeschläge.
Literatur
Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1891, S. 84.
Bildführer des Germanischen Nationalmuseums 1977, Nr. 168 mit Abb.
Kaiserburg-Museum des Germanischen Nationalmuseums. Führer durch die Schausammlungen. Bearb. von Johannes Willers. Nürnberg 2001, S. 8, Abb. 4.
Frank Matthias Kammel: Rautenrapporte aus dem Gesenke. Spätmittelalterliche Türen mit Reliefarmatur. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2006, S. 7-64, S. 18-19.