Allgemeine Bezeichnung
Stuhl
Inventarnummer
LGA10937
Proviso
Leihgabe des Freistaats Bayern
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Kopenhagen (Dänemark)
Herstellungsdatum
Entwurf: 1933; Ausführung:1964
Hersteller
Entwurf: Kaare Klint (1888-1954); Ausführung: Rasmussen, Kopenhagen
Maße
H 85cm; Sitzhöhe 36cm; Sitzfläche Dm 55cm
Material und Technik
Eschenholz natur, Leinen natur, Leder
Beschreibung
Kolonialstuhl nach englischem Vorbild, neu hergestellt; vollständig zerlegbar und in einem Sack verstaubar; Gestell aus vier runden und quadratischen Holzpfosten; Sitz- und Rückenlehne mit Segeltuch bespannt; Armlehne aus Leder aufgeknöpft. Kaare Klint schuf den Stuhl nach einem englischen Offiziersstuhl, den er in einem Reisebuch über Afrika gesehen hatte. Das Möbel ist das erste zerlegbare Stückin der Möbelgeschichte überhaupt. Auseinandergenommen läßt er sich in einem Baumwollsack verstauen, auf ein Pferd, einen Esel binden etc. Die Bezeichnung "Roorkee Chair" erhielt der Stuhl nach dem Hauptquartier des indischen Offizierskorps in Roorkee, Indien.