Titel
Halskette und Kreuzanhänger mit Raffaelputto in Schatulle
Allgemeine Bezeichnung
Halsschmuck (Damen)
Inventarnummer
T3887
Sammlung
Textilien-Schmuck
Herstellungsort
Berlin oder Gleiwitz
Herstellungsdatum
nach 1825
Maße
Dm 16,5 cm, L 33,7 cm, T 0,4 cm; L. 66,6 cm; Kreuzanhänger: L. 8,5 cm; B. 6 cm
Klassifikation
Halsschmuck
Halsschmuck Damen
Material und Technik
Eisendraht, Eisenguß, polierter Stahl
Beschreibung
"89 Halskette und Kreuzanhänger mit Raffaelputto Eisendraht, Eisenguß, polierter Stahl; Kette: 66,6; Kreuzanhänger: 8,5:6,0. Berlin oder Gleiwitz, nach 1825. T 3887 Halskette mit Kreuzanhänger in originalem roten Lederetui mit weißem Ripsfutter. Die Kette aus abwechselnd runden Gliedern und spiralig gewendelten Eisendrahtelementen nach dem Reihungsprinzip der Ankerkette. Möglicherweise handelt es sich um die Art der sogenannten Littauer Ketten, die seit 1813 hergestellt wurden, deren Aussehen jedoch nicht bekannt ist. Als Zwischenelement ist im unteren Teil der Kette ein querovales Medaillon eingesetzt, das von einer Rosettenreihe gerahmt und mit poliertem Stahl ausgelegt ist und einen geflügelten Putto zeigt. An der Halskette der Kreuzanhänger mit geraden Kreuzbalken, die in rosettenartig gestalteten Dreipäßen enden und mit schmallänglichen Stahlplatten versehen sind. Im Schnittpunkt der Kreuzarme ein querovales Stahlplättchen, welches den geflügelten Putto des oberen Medaillons wiederholt. Die Puttobüste entstand nach einer Eisengußplakette, die J. F. G.Müller 1825 für die Königliche Eisengießerei Berlin modellierte. Es handelt sich um die Nachbildung des Gemäldes der Sixtinischen Madonna von Raffael, das bereits 1815 in einem Stich von J. F. Müller reproduziert worden war und weite Verbreitung fand; der Stich diente gleichfalls als Vorlage für das Modell der Eisengußplakette. Lit.: Marquardt, Nr. 522. - zu Littauer Ketten: Hintze, Gleiwitz, S. 37. - zur Plakette: Arenhövel, Nr. 188." (Beschreibung aus Manuskript von I. Gloc, 1990, Kat. Nr. 89).
Literatur
Marquardt, Brigitte: Schmuck. Klassizismus und Biedermeier 1780-1850. Deutschland, Österreich, Schweiz. München 1983, Nr. 522.
Arenhövel, Willmuth: Eisen statt Gold. Preußischer Eisenkunstguß aus dem Schloß Charlottenburg, dem Berlin Museum und anderen Sammlungen, Ausstellungen des Museums Burg Linn in Krefeld und der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten In Berlin. Berlin 1982, Nr. 188.
Hintze, Erwin: Gleiwitzer Eisenkunstguß. Breslau 1982, S. 37.