Allgemeine Bezeichnung
Humpen
Inventarnummer
LGA6402
Proviso
Leihgabe des Freistaats Bayern
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Sachsen oder Böhmen
Herstellungsdatum
1626
Maße
H 21,5 cm; Dm Fuß 12,0 cm; Dm Mündung 7,1 cm
Material und Technik
dunkelblaues, emailliertes Glas
Zinn
Vermerk am Objekt
Marke: Monogramm CP und Jahreszahl 1626. (Zinndeckel, Gravur)

Beschreibung
Konischer Körper mit leicht eingestochnem Boden; um die Standfläche herum ein weiß gepunkteter Standring; unterhalb der Mündung ein gelber Glasfaden mit blauen Punkten, an dem der unten eingerollte Bandhenkel ansetzt; leicht aufgewölbter Zinndeckel mit einer Handhabe in Form eines Palmettenblattes; der Humpen ist mit einem farbigen Dekor versehen; auf der Wandung drei trapezförmige Felder, jedes von einer weißen Punktlinie gerahmt, mit einer Blumendarstellung; zwischen den großen Felder drei schmale, hochrechteckige Felder, ebenfalls von einer weißen Punktlinie gerahmt, mit der Abbildung einer Sonnenblume; die Bildfelder werden oben und unten von einem Band aus roten S-Formen gerahmt.