Titel
Hl. Leonhard und hl. Wendelin, Viehverlöbnis
Allgemeine Bezeichnung
Votivbild
Inventarnummer
Slg.RichterVB140
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Oberbayern, Gegend von Mühldorf
Herstellungsdatum
1778
Maße
H. 27,9 cm, Br. 22,3 cm.
Klassifikation
Votivtafel
Votivbild
Material und Technik
Tempera auf Lindenholz. Aufgeleimte und mit Holzstiften befestigte profilierte Rahmenleiste mit Resten von Vergoldung.
Vermerk am Objekt
Inschrift: „diese dafl hat hie hero ver lobet, der Wohlerbare / georg / Pfistersamer, schvester, vnd Karer zv Vndern Havsleite / dan Maria dessen ehe Weib, in Jahr de anno 1778“. (Bildunterschrift)

„Zu dem Heiligen/Leonhart/… und 4 Pferd…Schimmel (?)/…die Beurin/…8…/Farbangabe/ 3 blas…./ M N“. (Rückseite)

Beschreibung
Über einer Landschaft links oben der hl. Leonhard, rechts der hl. Wendelin, beide auf Wolkenkissen kniend. Leonhard in schwarzer Kutte hat den Abtstab im rechten Arm und legt seine rechte Hand auf die Brust; neben ihm liegt die Fessel. Wendelin in weißem Hemd, gelber Kniehose und rotem, blau gefüttertem Rock mit umgehängter Hirtentasche ist barfuß, hat die Hände betend erhoben und hält im Arm seine Hirtenschippe. Neben ihm Zepter und Krone. Beide haben hellgrüne Heiligenscheine mit weißem Punktrand. Sie schauen zum Dreieck mit dem Auge Gottes auf, das in der Mitte über ihnen steht und Strahlen aussendet. Unten kniet auf grüner Wiese das Votantenpaar, links am Rande der Mann, ihm gegenüber die Frau: beide halten Rosenkränze in den betend zusammengelegten Händen und schauen zum Himmel auf. Um sie herum ihr Vieh, hinter dem Mann zwei Pferde, bei der Frau drei Rinder; weitere kleine weiße Pferde (?) auf der Wiese im Hintergrund. Die Kleidung der Votanten: der Mann trägt blauen Rock, rote Weste, schwarze Kniehose und weiße Strümpfe, die Frau einen schwarzen Rock, blaue Schürze, braune Jacke und schwarze Haube mit Stirnschneppe. Unten auf weißem Streifen in ganzer Breite der Tafel die Inschrift: „diese dafl hat hie hero ver lobet, der Wohlerbare / georg / Pfistersamer, schvester, vnd Karer zv Vndern Havsleite / dan Maria dessen ehe Weib, in Jahr de anno 1778“.