Titel
Hl. Erasmus mit Votantenpaar und Lungenvotiv
Allgemeine Bezeichnung
Votivbild
Inventarnummer
Slg.RichterVB189
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Wallfahrtskirche Heiligenberg, Gm. Unterhöft, Lkr. Eggenfelden , Niederbayern
Herstellungsdatum
1848
Maße
H. 24,5 cm, Br. 19 cm.
Klassifikation
Votivtafel
Votivbild
Material und Technik
Tempera auf Holz. Aufgeleimte und mit Holzstiften befestigte profilierte Rahmenleiste, vergoldet und schwarz gestrichen. Votivanlass: Lungenkrankheit des Mannes.
Vermerk am Objekt
Inschrift: "EX/ VOTO./ 1837“. (Widmungsinschrift, zwischen Votantenpaar)

Beschreibung
Von oben eine rosa Wolkengirlande etwa halbkreisförmig ins Bild hängend, auf der vor gelbem Hintergrund der hl. Erasmus thront, in rotem blaugefüttertem Pluviale und roter Mitra, mit einem grau-blauen Heiligenschein mit Strahlen. Mit der Linken hält er den Bischofsstab, mit der Rechten die auf seinem Knie aufstehende Winde. Die ganze Figur ist leicht nach rechts gewendet. Darunter ein Innenraum mit rotem, gefugtem Fußboden, grauen Wänden, einem blauen Fenster rechts und links einem gerafften grünen Vorhang. Darin knien betend, jeder an einem eigenen braunen Betschemel, links ein Mann, rechts eine Frau. Sie sind annähernd frontal dargestellt. Beide tragen bürgerliche, modische Kleidung: der Mann einen schwarzen Rock und blaue Weste, die Frau ein braunes Kleid, blaues Brusttuch, einen breiten Perlenhalsschmuck mit vorderer Schließe und eine sehr kleine gelbe Haube. Zwischen beiden, mehr zur männlichen Person hin, hängt eine Lunge von der Wolkengirlande, zum Mann hin laufen auch Gnadenstrahlen. Auf der grauen Rückwand zwischen beiden Personen die Inschrift: „EXVOTO./1848“. Votivanlass: Lungenkrankheit des Mannes.
Literatur
Vgl. R. Kriß: Die Volkskunde der Altbayrischen Gnadenstätten Bd. 2, 1955 S. 46-51.
L. Kriß-Rettenbeck: Das Votivbild, 1961 1961 V 57-58, 60-63, 170-172 (Slg. Kriß BNM)