Titel
Gregorsmesse aus der Dominikanerinnenklosterkirche St. Katharina, Nürnberg
Allgemeine Bezeichnung
Gemälde, Epitaph
Inventarnummer
Gm521
Proviso
Leihgabe Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg
Sammlung
Gemälde bis 1800
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
um 1465/1476
Hersteller
Meister des Veldener Hochaltars
Maße
ca. 130 × 90,0 cm × 2,2 cm; 140,2 × 105,2 × 6,7 cm mit originalem Rahmen
Klassifikation
Epitaph
Gemäldeepitaph
Material und Technik
Malerei und Metallauflagen auf Fichtenholz
Vermerk am Objekt
Inschrift: its [sic; gemeint ist das Christusmonogramm ihs] (Auf der Borte der Altardecke, wiederholt)

Vitrinentext
Unterhalb der Darstellung der Messe des hl. Gregor kniet in Ordenstracht Dorothea Schürstab (gest. 1476). Sie war Subpriorin des Katharinenklosters in Nürnberg. Die Tafel sollte über den Tod hinaus das Andenken an die fromme Stifterin bewahren. Die Aufschrift verspricht demjenigen, der vor dem Bild kniend ein Vaterunser und ein Ave Maria betet, einen Ablass. Solche Ablasstafeln waren besonders bei kinderlosen Ordensmitgliedern beliebt, die sich um ihr Gedenken nach dem Tod sorgten.

Dorothea Schürstab (d. 1476) kneels in her habit below the depiction of the Mass of St. Gregory. She was subprioress of St. Catherine’s convent in Nuremberg. The panel was intended to keep alive the pious donor’s memory. The inscription promises an indulgence to anyone who kneels before the painting and says the Lord’s Prayer and an Ave Maria. Indulgence panels were particularly popular for childless members of Orders concerned that they might be forgotten after their death.

Literatur
Johann Jacob Carbach: Nürnbergisches Zion, das ist wahrhaffte Beschreibung aller Kirchen und Schulen in- und außerhalb der Reichsstadt Nürnberg. Nürnberg 1733, S. 123.
August von Essenwein: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1882, Nr. 404; 1885, Nr. 412,
S. 46; 1893, Nr. 449, S. 64.
Heinz Braune: Katalog der Gemälde-Sammlung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Nürnberg 1909, Nr. 521.
Walter Fries: Kirche und Kloster zu St. Katharina in Nürnberg. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Heft 25, 1924, S. 41, Anm. 108, S. 106.
Eberhard Lutze: Der Meister des Wolfgangaltares in der Lorenzkirche zu Nürnberg und sein Kreis. In: AGNM 1932/1933, S. 35-37, Abb. 20.
Alfred Stange: Deutsche Malerei der Gotik. Bd. 9. München/Berlin 1958, S .40, Abb. 64.
Ewald Maria Vetter: Die Kupferstiche zur Psalmodia Eucaristica des Melchior Prieto von 1622 (Spanische Forschungen der Görresgesellschaft Reihe 2, 15). Münster 1972, S. 232, 372, Abb.118.
Alfred Stange: Kritisches Verzeichnis der deutschen Tafelbilder vor Dürer. Bd. 3. Hrsg. von Norbert Lieb, bearbeitet von Peter Strieder/Hanna Härtle. München 1978, Nr. 93, S. 53, unter Nr. 177, S. 87.
Die Messe Gregors des Großen. Vision, Kunst, Realität. Katalog und Führer zu einer Ausstellung im Schnütgen-Museum. Köln 1982, S. 44.
Martin Luther und die Reformation in Deutschland. Ausstellung zum 500. Geburtstag Martin Luthers. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 1983, Nr. 53.
Robert Suckale: Regensburger Maler in Nürnberg (um 1435–1470). In: Werner Taegert (Hrsg.): Hortulus Floridus Bambergensis. Studien zur fränkischen Kunst- und Kulturgeschichte. Renate Baumgärtel-Fleischmann zum 4. Mai 2002. Petersberg 2004, S. S. 251, S. 255–256, Abb. 4.
Esther Meier: Die Gregorsmesse. Funktionen eines spätmittelalterlichen Bildtypus. Köln 2006, S. 13, Anm. 4, S. 27, 92, Anm. 163, S. 209–210, Anm. 470.
Frank Matthias Kammel: Der Pfeiler als Bildort. Konvexe Epitaphien des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. In: Kontroverse & Kompromiss. Der Pfeilerbilderzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts. Hrsg. von Eckhard Leuschner, Falko Bornschein, Kai Uwe Schierz. Ausst.Kat. Angermuseum Erfurt. Dresden 2015, S. 170.
Axel Ehlers: Ablass (Mittelalter). In: Historisches Lexikon Bayerns 2015 [Online-Ressource], URL: http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/Lexikon/Ablass_(Mittelalter) [6.11.2018], Abb. 8.
Agnieszka Patała: Rola Norymbergi w kształtowaniu późnogotyckiego malarstwa tablicowego na Śląsku. Diss. Wrocław 2015 [unpubl.], S. 236 –237, Abb. 87.
Berndt Hamm: Types of Grace Mediality in the Late Middle Ages. In: Henning Laugerud, Salvador Ryan, Laura Katrine Skinnebach (Hrsg.): The Materiality of Devotion in Late Medieval Northern Europe. Images, Objects, Practices. Dublin 2016, S. 23 –24, 30, Taf. 7.
Helden Märtyrer Heilige. Wege ins Paradies. Hrsg. von Daniel Hess, Markus Prummer. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2019, Kat.-Nr. 49.
Daniel Hess, Dagmar Hirschfelder, Katja von Baum (Hrsg.): Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Band I: Franken, 2 Teilbände. Regensburg 2019, Kat.-Nr. 20. Weitere Literatur.