Titel
Würzburg, Bistum, Bernhard IV. v. Sachsen-Weimar/ Schwedisches Interregnum, Batzen/ 4 Kreuzer 1634
Allgemeine Bezeichnung
Münze
Inventarnummer
Mü29955
Proviso
Leihgabe aus Privatbesitz
Sammlung
Münzen-Medaillen
Herstellungsdatum
1634
Fundort

Maße
23 mm; 2,60 g
Klassifikation
Münze
Batzen
4 Kreuzer
Fundmünze
Material und Technik
Silber/ geprägt
Vermerk am Objekt
Inschrift: SALVATOR MV - NDI ADIVUANos

Beschreibung
Av.: Gekr. ovales Wappen von Sachsen-Weimar, darüber IIII K, darum: BERNHARD: D: G: DVX SAX: IVL. CL. E: MO. Rv.: Stehender Heiliger zw. 16-34, darum: SALVATOR MV - NDI ADIVUANos Fund Berching (1980)
Literatur
Helmschrott, Klaus und Rosemarie: Würzburger Münzen und Medaillen von 1500-1800, 1977, Nr. 253.
Zum Fund: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg, 1982, S. 126.
Mittelstraß, Tilmann: Die Münzschatzgefäße des Mittelalters und der Neuzeit aus Bayern, Friedberg 2012, S. 199 f., Nr. 102.