Titel
Sachsen., albert. Linie, Christian, Johann Georg und August, 1/2 Taler 1599
Allgemeine Bezeichnung
Münze
Inventarnummer
Mü29961
Proviso
Leihgabe aus Privatbesitz
Sammlung
Münzen-Medaillen
Herstellungsort
Dresden
Herstellungsdatum
1599
Hersteller
Hans Biener (Münzmeister) AKL
Fundort

Maße
35 mm; 14,75 g
Stempelstellung 3 h
Klassifikation
Münze
1/2 Taler
Material und Technik
Silber/ geprägt
Vermerk am Objekt
Inschrift: * FRATRES . ET . DVCES . SAXONIAE * HB

Beschreibung
Av.: Frontale Hüftbilder von Christian, Johann Georg und August von Sachsen, darüber: 1599, darum: (Reichspafel) CHRISTIAN. IOHAN: GEORG. ET.AVGVSTVS Rv.: Kurschild und Wapen von Sachsen in herzförmigen Schild, darum: * FRATRES . ET . DVCES . SAXONIAE * HB Fund Berching (1980)
Literatur
Keilitz Claus und Kahnt Helmut, Die sächsisch-albertinischen Münzen 1547 bis 1611, 2005, Nr. 198.
Zum Fund: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg, 1982, S. 126.
Mittelstraß, Tilmann: Die Münzschatzgefäße des Mittelalters und der Neuzeit aus Bayern, Friedberg 2012, S. 199 f., Nr. 102.