Titel
Fürth oder Würzburg, Gustav II. Adolf von Schweden, Batzen/ 4 Kreuzer, 1632
Allgemeine Bezeichnung
Münze
Inventarnummer
Mü29964
Proviso
Leihgabe aus Privatbesitz
Sammlung
Münzen-Medaillen
Herstellungsort
Fürth
Herstellungsdatum
1632
Hersteller
Conrad Stutz (um 1590-1662) (Stempelschneider)
Fundort

Maße
24 mm; 2,84 g
Klassifikation
Münze
Batzen
4 Kreuzer
Material und Technik
Silber/ geprägt
Vermerk am Objekt
Inschrift: SALVATOR MV-NDI ADIUVANOS

Beschreibung
Av.: Wappen, darüber: IIII L, darum: GVSTAV ADOLPH: D: - G. SVEGO T. V A: REX Rv.: Stehender Christus, zw. 16-32, darum: SALVATOR MV-NDI ADIUVANOS Fund von Berching (1980)
Literatur
Helmschrott, Klaus und Rosemarie: Würzburger Münzen und Medaillen von 1500-1800, 1977, Nr. 249.
Ahlström; Almer; Jonsson: Sveriges Besittningsmynt. Die Münzen der schwedischen Besitzungen, 1980, Fürth Nr. 6.
Hackl, Josef und Kloße, Dietrich: Das Leben und die Arbeiten des Fürther Münzmeister Conrad Stutz, in: JNG 55/56, 2005/2006, S. 159-222, hier 193f.
Zum Fund: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg, 1982, S. 126.
Mittelstraß, Tilmann: Die Münzschatzgefäße des Mittelalters und der Neuzeit aus Bayern, Friedberg 2012, S. 199 f., Nr. 102.