Titel
Moscheeampel
Allgemeine Bezeichnung
Gefäß
Inventarnummer
LGA1623_1
Sammlung
Gewerbemuseum
Anzahl der Teile
1
Herstellungsort
Paris, Frankreich
Herstellungsdatum
um 1870
Hersteller
Philippe Joseph Brocard (1831-1896)
Maße
H. (mit Fuß) 13,5 cm; Dm. 6,6 cm; Dm. (Mündung) 10,5 cm
Klassifikation
Ritualgerät
Material und Technik
Farbloses Glas, polychrome Emailmalerei, vergoldet
Standort
Dauerausstellung 19. Jahrhundert
Beschreibung
Insgesamt 3 Objekte: Moscheeampel aus farblosen Glas mit Emailmalerei und Golddekor. Form und Dekor nach syrischen Vorbildern des 14. Jahrhunderts. Auf einem runden, niedrig abgesetzten Fuß sitzt ein bauchiger Gefäßkörper mit drei Ösen. Darüber ein weiter Trichterhals mit einem deutlichen Absatz. Der Gefäßkörper ist mit feiner Goldzeichnung in Arabeskenart überzogen, dazwischen befinden sich bunte Blüten in Rot, Blau, Weiß und Grün, die von einem blauen Ornamentband unterbrochen werden. Der Hals ist mit drei blauen Schriftzeichenfeldern und drei runden Lilienmedaillons (rot auf weißem Grund) verziert. Brocard: "un maître verrier émailleur et orientaliste".
Literatur
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 225.
Petra Krutisch: Aus aller Herren Länder. Weltausstellungen seit 1851 (Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Bd. 4). Nürnberg 2001, S.55.
Kansy, Christine: Islamische Einflüsse beim europäischen Glas des Historismus. In: Weltkunst 71, 2001, Nr. 13, S. 2018-2020.
Hilschenz-Mlynek, Helga/Ricke, Helmut: Glas, Historismus, Jugendstil, Art Déco. Die Sammlung Hentrich im Kunstmuseum Düsseldorf (Materialien zur Kunst des neunzehnten Jahrhunderts; 32). München 1985, S. 47.
Landesgewerbeanstalt Bayern (Hg.):Das Gewerbemuseum der LGA im Germanischen Nationalmuseum. Nürnberg 1989, S. 166, Abb. S. 167.
Schack, Clementine: Die Glaskunst. München 1976, S. 263. Link zur Bibliothek
Metz, Philippe: Vom Zauber des Orient. Brocard und Lobmeyr in Wien. In: Antiquitäten-Zeitung, Nr. 19/20, S. 706 Link zur Bibliothek
Ausstellung der Ankäufe und Geschenke von der Wiener Weltausstellung im Gewerbemuseum zu Nürnberg. [Nürnberg] 1874, S. 26. Link zur Bibliothek
Ausstellung der Erwerbungen des bayerischen Gewerbemuseums in Nürnberg auf der Wiener Weltausstellung durch den polytechnischen Verein in München. München 1874, S. 13, Nr. 135. Link zur Bibliothek

Sie finden das Objekt in der Dauerausstellung mit der Nummer 1: Dauerausstellung 19. Jahrhundert