Titel
Blumenvase
Allgemeine Bezeichnung
Vase
Inventarnummer
LGA1969
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Böhmen (vielleicht Haida)
Herstellungsdatum
um 1870
Hersteller
Vertrieb: J. & L. Lobmeyr, Wien
Josef Salb (1845 – 1904), Wien
Maße
H. 19,7 cm; Dm. 9,8 cm
Klassifikation
Accessoire & Weltausstellung
Material und Technik
Weißes Beinglas, geblasen, rubinrot überfangen, polychrome Emailmalerei, vergoldet;
Beschreibung
Blumenvase aus weißem Beinglas, rubinrot überfangen. Der bauchige Vasenkörper ist in senkrecht verlaufende Segmente gegliedert. Dekor: Die Vase ist mit einem orientalisierendem Blumendekor in Weiß, Gelb, Grün, Blau und Orange emailiert, konturiert von einem Goldfaden.
Literatur
Ausstellung der Ankäufe und Geschenke von der Wiener Weltausstellung im Gewerbemuseum zu Nürnberg. [Nürnberg] 1874, S. 25. Link zur Bibliothek
Ausstellung der Erwerbungen des bayerischen Gewerbemuseums in Nürnberg auf der Wiener Weltausstellung durch den polytechnischen Verein in München. München 1874, S. 16, Nr. 180. Link zur Bibliothek
Schmidt, Robert: 100 Jahre Österreichische Kunst. Lobmeyr 1823-1923. Wien 1925. Link zur Bibliothek
150 Jahre österreichische Glaskunst. Publikation zur Ausstellung im Österreichischen Museum für angewandte Kunst u. J. & L Lobmeyr, Wien; 14. Juni - 22. Juli 1973. Hrsg. von Waltraud Neuwirth. Wien 1973.
Mundt, Barbara: Historismus. Kunsthandwerk und Industrie im Zeitalter der Weltausstellungen (Kataloge des Kunstgewerbemuseums Berlin, Bd. 7). Berlin 1973. Link zur Bibliothek
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 226.