Titel
Kanne
Allgemeine Bezeichnung
Kanne
Inventarnummer
LGA2055
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Murano (Italien)
Herstellungsdatum
um 1870
Hersteller
Salviati & Co.
Maße
H. 28 cm; B. 12 cm
Klassifikation
Weltausstellung & Accessoire
Material und Technik
Glas, farblos, blau gerändert
Beschreibung
Ähnlich Kanne LGA 2052: Kanne mit Henkel aus farblosem Glas, blau gerändert. Über dem runden Fuß erhebt sich der bauchige Gefäßkörper, der sich zum Hals hin stark verengt. Die Mündung ist dreilappige und mit einem blauen Glasfaden umzogen. Vom Mündungsrand ein S- geschwungener Henkel angesetzt und auf der Schulter angarniert. Am Henkelansatz befindet sich ein gepresster Kinderkopf.
Literatur
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 10
Ausstellung der Ankäufe und Geschenke von der Wiener Weltausstellung im Gewerbemuseum zu Nürnberg. [Nürnberg] 1874, S. 27. Link zur Bibliothek
Ausstellung der Erwerbungen des bayerischen Gewerbemuseums in Nürnberg auf der Wiener Weltausstellung durch den polytechnischen Verein in München. München 1874, S. 15, Nr. 151 Link zur Bibliothek
Weiterführend: Aldo Bova/Puccio Migliaccio: Vetri artistici II: Antonio Salviati 1866–1878. Hrsg. vom Museo del Vetro di Murano. Venedig 2010.
Weiterführend: Barbara Mundt: Historismus. Kunstgewerbe zwischen Biedermeier und Jugendstil. München 1981, S. 273.
Weiterführend: Barbara Mundt: Historismus. Kunsthandwerk und Industrie im Zeitalter der Weltausstellungen (Kataloge des Kunstgewerbemuseums Berlin, 7). Berlin 1973, Nr. 129-153.