Titel
Vase
Allgemeine Bezeichnung
Vase
Inventarnummer
LGA2124
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Worcester, England
Herstellungsdatum
um 1870
Hersteller
Royal Worcester Porcelain Company
Maße
H. 28,0 cm; Dm. (Wandung) 10,4 cm; Dm. (Fuß) 9,3 cm; Dm. (Mündung) 7,8 cm
Klassifikation
Accessoire & Weltausstellung
Material und Technik
Ivory-Porcelain (sog. Elfenbeinporzellan), polychromer Dekor
Beschreibung
Viereckige Vase auf vier Füßen, mit reliefierten asiatischem (japanischen) Dekor. Auf dem elfenbeinfarbigen Untergrund sind Blumen und Vögel dargestellt. An zwei gegenüberliegenden Seiten Maskarons mit Ringen in Gold aufgebracht. Die Vase ist unter dem Einfluss japanischer Keramiken entstanden. Mit eingepresster Marke.
Vermerk am Objekt
Marke: "51" im Kreis, umgeben von 4 W´s im Kreis, darüber eine Bügelkrone. (Herstellermarke, Royal Worcester PorcelainCompany)

Literatur
Ausstellung der Ankäufe und Geschenke von der Wiener Weltausstellung im Gewerbemuseum zu Nürnberg. [Nürnberg] 1874, S. 24. Link zur Bibliothek
Ausstellung der Erwerbungen des bayerischen Gewerbemuseums in Nürnberg auf der Wiener Weltausstellung durch den polytechnischen Verein in München. München 1874, S. 20, Nr. 55. Link zur Bibliothek
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 222.