Titel
Confect- und Kuchenteller "Porzellanform" mit Griffen, lilafarbene Fahne
Allgemeine Bezeichnung
Confect- und Kuchenteller
Inventarnummer
BA4100
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Main-Kinzig-Kreis/ D-Hessen; Schlierbach b. Wächtersbach, Gm. Brachttal
Herstellungsdatum
1872 - 1882
Hersteller
Waechtersbacher Steingutfabrik
Maße
H.: 3 cm, D.(mit / ohne) Henkel: 29,6 cm / 25 cm, BD.: 13,7 cm, Fahne: 4,5 cm
Material und Technik
Steingut, cremefarbener Scherben - in die Gipsform gearbeitet, Henkel angarniert; lilafarbene Pinselbemalung, transparent glasiert, Goldstaffierung
Vermerk am Objekt
Beschriftung: "WAECHTERSBACH" (auf Boden, "WAECHTERSBACH" = Firmenmarke, blau, unter Glasur)

Beschreibung
Confect- und Kuchenteller "Porzellanform". Flacher Boden mit 5mm hohem Standring. Konvex gewölbte schmale Wandung. Die Fahne setzt zunächst nahezu horizontal an und steigt schwingend in einem 30°-Winkel zum glatten, gerundeten Rand. Die durch- brochenen Handhaben sind diametral platziert und führen die Steigung der Fahne fort. Je einander gegen- überliegende, auf der Fahne plastisch geformte Blätter bilden den Übergang zu den horizontalen Henkeln. Lilafarbene Fondbemalung unter transparenter Glasur. Goldstreifen an Rand und Fahnenkante wobei der Randstreifen breiter ist. Am Muldenrand befindet sich ein dünner Goldstreifen. Die Handhaben sowie das weiße Blattdekor sind mit Gold staffiert. Form: 472, Dekor: 72.
Literatur
weiterführend:
Heinz und Lilo Frensch: Wächtersbacher Steingut. Königstein im Taunus 1978.
Wächtersbacher Steingut. Die Sammlung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Ausst.-Kat. Darmstadt - Kassel 2001.
Die ersten Jahre der Produktion 1832 - 1850. In: Wächtersbacher Steingut. Die Sammlung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Museum Künstlerkolonie Darmstadt u.a. vom 09.06.2001 bis 16.06.2002. Thomas Wurzel (Hg.). Kassel 2001, S. 16-21.
Ludwig Rinn: Markentafel Wächtersbacher Keramik. Petersberg 2002.
Frühe Handelsformen der Waechtersbacher Steingutfabrik in Schlierbach. In: Kiepe - Pferdefuhrwerk - Eisenbahnwaggon: Keramik als Gebrauchs-und Handelsware. Beiträge zum 35. Internationalen Hafnerei-Symposium des Arbeitskreises für Keramikforschung in Velten (Land Brandenburg) vom 22. bis 28. September 2002. Monika Dittmar / Werner Endres (Hg.). Velten 2003, S. 18-25.
Die Wächtersbacher Steingutfabrik in Schlierbach bei Wächtersbach. Vornehme Dekore auf der Welle der Moderne. In: Revolution der Muster. Spritzdekor-Keramik um 1930. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe vom 27.01.2006 bis 09.07.2006. Joanna Flawia Figiel (Bearb.). Karlsruhe 2006, S. 79-83.
Christine Dippold: "Manila" - ein Service der 1950er Jahre. In: Kulturgut. Aus der Forschung des Germanischen Nationalmuseums, H. 19. Nürnberg 2008, S. 2-4.