Titel
Grablegung Christi
Allgemeine Bezeichnung
Relief aus Holz
Inventarnummer
Pl.O.150
Sammlung
Skulptur bis 1800
Herstellungsort
Hennegau
Herstellungsdatum
um 1490
Maße
H. 126 cm, B. 92 cm, T. 33 cm
Klassifikation
Relief (Skulptur)
reliefs (sculptures)
relief (sculpture)
relief sculpture
Material und Technik
Walnussholz, farbig gefasst, zahlreiche Applikationen aus verschiedenen Materialien (Glas, Messingspäne, Hammerschlag)
Beschreibung
Auf einem mit plastischen Ornamenten umsäumten Bahrtuch wird Christus in die Tumba gelegt. Ihn umstehen sechs Personen. Im Hintergrunde eine Landschaft mit Bäumen und Häusern.
Vitrinentext
Neben dem Leichnam Jesu umfasst die Szene Joseph von Arimathia, Maria Magdalena, die Gottesmutter, Maria Cleophas, den Jünger Johannes und Nikodemus. Die außergewöhnlich gut erhaltene Farbfassung des Bildwerks zeigt den reichen Einsatz vielfältiger Ziertechniken. Die Gewänder tragen Muster aus Pressbrokaten. Zur Verzierung des detailliert gebildeten Landschaftsgrundes und der Tumba wurden u.a. glitzernde Materialien eingesetzt: Messingspäne, farbiges Glas, Eisenoxyd.

In addition to the body of Christ the scene includes Joseph of Arimathia, Mary Magdalena, the Virgin Mary, Mary Cleophas, Saint John and Nikodemus. The polychromy of the sculpture is determinded by exceptionally varied decorative techniques. The robes are structured with continous applied brocade. To decorate the painted surface of the detailed landscape background and the tomb glittering materials were applied, such as brass fillings and crushed coloured glass, iron borings.

Literatur
Walter Josephi: Germanisches Nationalmuseum. Die Werke der plastischen Kunst. Nürnberg 1910, Kat.Nr. 466.
Susann Kretschmar: Burgen in der Kunst. Nürnberg 2012, S. 57. Link zur Bibliothek
Frank Matthias Kammel: Das Germanische Nationalmuseum und die Niederlande. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2015, S. 111-145, hier S. 134.
Helden Märtyrer Heilige. Wege ins Paradies. Hrsg. von Daniel Hess, Markus Prummer. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2019, Kat.-Nr. 15.
Cornelia Saffarian: Geprägt, gestanzt, gestreut – das reich verzierte Holzrelief Grablegung Christi
(Niederrhein/Niederlande, um 1500) aus dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, VDR-Beiträge 2/2016, S. 56-68.