Allgemeine Bezeichnung
Visier einer sogenannten Hundsgugel
Inventarnummer
W1565
Sammlung
Wissenschftl. Instr.-Waffen-Pharmazie
Herstellungsort
Deutschland
Herstellungsdatum
E. 14. Jh.
Maße
G. 380 g
Beschreibung
Bruchstück eines Visiers mit stark herausgetriebener Wulst mit Zahnschnitt für die Augen und mit stark hervortretender, gegrateter Spitze für Nase und Mund.
Literatur
Willers, Johannes, Kaiserburg-Museum des Germanischen Nationalmuseums. Führer durch die Schausammlung (Nürnberg 2001), S. 30. Link zur Bibliothek