Allgemeine Bezeichnung
Hammer / Schauwerkzeug / Zeremonialwerkzeug
Inventarnummer
Z2155
Sammlung
Kunsthandwerk II (1500-1800)
Herstellungsdatum
dat. 1640
Maße
Hges: 36 cm; L Kopf: 10,5 cm
Material und Technik
Holz, Messing, Eisen, gedrechselt, mechanisch geformt, gekerbt, geschnitten, graviert, geschmiedet, geschweist
Beschreibung
Auf zylindrischem, mehrfach profiliertem Stiel sitzt ein von zwei Federn zusätzlich gehaltener Kopf aus Messing mit eiserner Bahn auf der einen und Nagelheber auf der anderen Seite. Die Profilseiten des Hammerkopfes zeigen ein flaches Relief mit dem Motiv eines Drachens, dessen Gestalt vom Kopf hinter der Schlagfläche zum Nagelheber als Schwanz reicht. Der Körper des Drachens zeigt gravierte Schuppen. Über den Hammerkopf verteilt finden sich des Weiteren gravierte Blattranken und Blätter sowie auf der Finne die Gestalten eines Turbanträgers (Orientale?) und die eines Mützenträgers. Eine Seite des Hauses zeigt einen auf einem sich vor einem Feuer aufbäumenden Pferd sitzenden Reiter, die andere Seite des Hauses einen mit seinem Blut seine drei Jungen fütternden Pelikan. Die Vorderseite des Hauses zeigt eine Kartusche mit der Datierung -1640-.