Allgemeine Bezeichnung
Weihrauchfass aus Bronze
Inventarnummer
KG643
Sammlung
Kunsthandwerk I (bis 1500)
Herstellungsort
Deutsch
Herstellungsdatum
Mitte 12. Jahrhundert
Maße
H. (Fass) 20,3 cm; H. (gesamt) 43,3 cm; Dm. 13,4 cm
Material und Technik
Kupferlegierung (Bronze), gegossen, ziseliert; Kette und Stangen Eisen
Vitrinentext
Das Rauchfass ist das Instrument, in dem der Weihrauch auf glühenden Holzkohlestücken verbrannt wurde. Es besteht aus einer Feuerschale und einem durchbrochenen Deckel. Ketten verbinden die beiden Hälften miteinander. An ihnen hält und schwenkt der Priester das Fass, um den Rauch mit einer segnenden Geste zu verteilen. Die Kleinarchitektur des Deckels spielt auf das himmlische Jerusalem an.

Literatur
Witte, Fritz: Thuribulum und Navicula in ihrer geschichtlichen Entwicklung. In Zeitschrift für christliche Kunst 23, 1910 (Sp. 101-112, 139-152, 163-174), Abb. VIa
Braun, Joseph: Das christliche Altargerät in seinem Sein und in seiner Entwicklung. München 1932, S. 614, Taf. 130.
Ornament and Figure. Medieval Art from Germany. Ausst. Kat. Goethe-Institut und Germanisches Nationalmuseum in New Dehli, Calcutta, Hyderabad und Mumbai im Rahmen des German Festival in India 2000-2001. München und Nürnberg 2000, Kat. 43
Mende, Ursula: Die romanischen Türzieher am Kirchenportal. In: Alpirsbach. Zur Geschichte von Kloster und Stadt. Hrsg. vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg. Stuttgart 2001, Bd.1 (S. 173—188), S. 179
Mittelalter. Kunst und Kultur von der Spätantike bis zum 15. Jahrhundert (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Bd. 2). Nürnberg 2007, S. 159, Abb. 142, S. 159--160, 405, Kat. 221.
Der Naumburger Meister. Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen. Kat. zur Ausstellung in Naumburg, 29. Juni - 2. November 2011, Dom, Schlösschen und Stadtmuseum Hohe Lilie. Im Auftrag der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz hrsg. von Hartmut Krohm und Holger Kunde, Kat. V.32
Mende, Ursula: Die mittelalterlichen Bronzen im Germanischen Nationalmuseum. Bestandskatalog. Nürnberg 2013, Kat. 43
Westermann-Angerhausen, Hiltrud: Die Weihrauchfässer (Bronzegeräte des Mittelalters, Bd. 6; in Vorbereitung).