Titel
Grabinschrift des Hans Punickein
Allgemeine Bezeichnung
Grabdenkmal aus Bronze
Inventarnummer
Gd352
Sammlung
Skulptur bis 1800
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
um 1475
Maße
H. 19,5 cm, B. 42,5 cm; T. 2,5 cm
G. 1,7 kg
Material und Technik
Kupferlegierung gegossen
Beschreibung
Schriftplatte mit eingerollten Enden; die Inschrift memoriert den Tod eines Hans Punickein im Jahr 1474.
Vermerk am Objekt
Beschriftung: Ano dni MCCCCLXXIIII jar a donderstag von visitacionia do starb der erberg man has punickein dem got genad.)

Literatur
Timo Saalmann: Langjährige Kontakte. Die Münchner Kunsthandlung Julius Böhler. In: Gekauft-Getauscht-Geraubt? Erwerbungen zwischen 1933 und 1945. (Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Bd. 18). Hrsg. von G. Ulrich Großmann. Nürnberg 2017, S. 25-37, hier S. 34; außerdem ebenda in: Katalog, S. 200, Nr. 1.2.