Titel
Zimmertür mit Bildnis des Königs Markus von Prilep (um 1335-1395)
Allgemeine Bezeichnung
Tür aus Holz
Inventarnummer
A158
Sammlung
Bauteile
Herstellungsort
Schwaben; Augsburg
Herstellungsdatum
um 1560
Maße
H. 185 cm, B. 86 cm, T. 8 cm
Material und Technik
Schnitzwerk Eichenholz, Einlagen ungarisches Eschenholz
Standort

1.) Dauerausstellung Renaissance, Barock, Aufklärung


Link zur Ausstellung
Link zum Übersichtsplan
Beschreibung
Holztür mit Pilastern an den Seiten, die mit Ornamentfüllungen ausgestattet und in einem Bogen verbunden sind. In der Mitte ein überlebensgroßer Reliefkopf mit Umschrift, darüber die Flucht der Gottheiten Acis und Galatea, darunter der Raub der Helena.
Vermerk am Objekt
Inschrift: MARCKUS REX (Umschrift)

Vitrinentext
Das Medaillon zeigt in byzantinischer Tracht den serbi-schen Volkshelden Kraljevic (Königssohn) Marko (gest. 1395), der gelegentlich auch als König bezeichnet wird. Seine Frau Helena brach ihm die Treue und ging nach Kastoria, wo sie den Despoten Balsa II. heiratete. Marko versuchte vergeblich, die Stadt zu erobern. Die Flucht der Gottheiten Acis und Galatea im oberen Relief sowie der Sagengestalten Paris und Helena im unteren Teil setzen die Erzählungen über das serbische Herrscherpaar in Beziehung zur antiken Mythologie.

Door with Portrait of King Marko of Prilep (d. 1395). Oak (carving); veneer: grained ash. The medallion shows in Byzantine costume the Serbian folk hero Marko Kraljevic (king's son), who is occasionally referred to as a king (d. 1395). His wife Jelena was unfaithful to him and went to Kastoria, where she married the despot Balsa II. Marko sought in vain to conquer the city. The flight of the deities Acis and Galatea in the top relief as well as the legendary figures of Paris and Helen in the lower relief link the narratives of the Serbian ruling couple to Antique mythology.

Literatur
Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Bautheile und Baumaterialien aus älterer Zeit. Nürnberg 1868, S. 13.
Falke, Otto von: Deutsche Möbel des Mittelalters und der Renaissance (Bauformen-Bibliothek, Bd. 20). Stuttgart 1924, Abb. S. 160. Link zur Bibliothek
Peter Flötner und die Renaissance in Deutschland. Ausstellung anlässlich des 400. Todestages Peter Flötners, veranstaltet von der Stadt Nürnberg und dem Germanischen Nationalmuseum in der Fränkischen Galerie am Marientor. Ausst.Kat. Fränkische Galerie am Marientor, Nürnberg. Bearb. von Ernst Günther Troche u.a. Nürnberg 1946, Nr. 476.
Aufgang der Neuzeit. Deutsche Kunst und Kultur von Dürers Tod bis zum Dreißigjährigen Kriege 1530-1650. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Hrsg. von Ludwig Grote. Bielefeld 1952, Nr. D 2, S. 19.
Augsburger Renaissance. Ausst.Kat. Schaetzler-Palais, Augsburg. Bearb. von Norbert Lieb u.a. Augsburg 1955, Nr. 513.
Deutsche Kunst und Kultur zwischen Mittelalter und Neuzeit aus dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Ausst.Kat. Nationalmuseum für westliche Kunst, Tokio. Deutscher Katalogtext. Hrsg. von Gerhard Bott. Tokio/Nürnberg 1984, Nr. 3, S. 10-11.
Großmann, G. Ulrich: Architektur und Museum - Bauwerk und Sammlung. Das Germanische Nationalmuseum und seine Architektur. (Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Bd. 1). Ostfildern 1997, S. 72. Link zur Bibliothek
Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Bd. 3) Nürnberg 2010, S. 195, Abb. 154, 444. Link zur Bibliothek