Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm1153

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Flucht nach Ägypten (Gemälde, Altarflügel)

Inventarnummer: Gm1153
Hersteller: Breu, Jörg d. Ä. (um 1475-1537)
Datierung: 1501
Ort: Niederösterreich;
Material/Technik: Malerei auf Fichtenholz (Picea sp.)
Maße: H. 92,2 cm; B. 129,7 cm
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Flügelbild vom Aggsbacher (auch: Herzogenburger) Altar: König Herodes läßt alle Knaben bis zu zwei Jahren in Bethlehem und Umgebung töten. Durch einen Engel gewarnt, machen sich Maria mit dem Kind und der Nährvater Joseph mit dem Esel auf den Weg nach Ägypten. Maria und das Kind sind durch goldene Scheibennimben hervorgehoben. Joseph, der eine Pilgerflasche an der Seite trägt, segnet die Mutter und das Kind. Im Hintergrund die Stadt Bethlehem mit dem berittenen Herodes, dessen mit Schwertern und Hellebarden ausgerüstete Kriegsleute die Kinder verfolgen und töten.
Beschriftung:
Sammelkommentar: Beide Tafeln zählen zum Frühwerk und entstanden auf Breus Wanderschaft in Österreich. Charakteristisch sind einfache, bühnenhafte Wirkungen und ein ausgeprägter Wirklichkeitssinn. Wie Lukas Cranach fand Breu neue Lösungen in der Verbindung von Figur und Natur. Die Tafeln bildeten die Vor- und Rückseite eines Retabelflügels aus der Kartäuserkirche Aggsbach. Von der Innenseite mit dem Marienleben stammt die Flucht nach Ägypten. In der Kreuzigung gipfelten die Szenen der Passion Christi auf den Flügelaußenseiten.
Flight into Egypt. Painting on spruce. Summary: Both panels belong to Breu's early work and were executed during his travels as a journeyman in Austria. Characteristic are the simple stage-like effects and a pronounced faithfulness to reality. Like Cranach Breu found new solutions in juxtaposing Nature and figures. The panels formed the front and reverse side of an altarpiece from the Carthusian Church of Aggsbach. The Flight into Egypt comes from the interior panel with the Life of the Virgin Mary. The scenes from the Passion on the exterior wings culminate in the Crucifixion.
Literatur:
Schulz, Fritz Traugott: Das Germanische Museum von 1902--1927. Festschrift zur Feier seines 75jährigen Bestehens. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, Jg. 1927, Abb. nach S. 94 und nach S. 96. — Hampe, Theodor: Fünfundsiebzig Jahre Germanisches Museum. In: Zeitschrift für bildende Kunst, Jg. 61, Heft 1, 1927/28, Abb. S. 102--103. — Buchner, Ernst: Der ältere Breu als Maler. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Kunst, Bd. 2, Augsburger Kunst der Spätgotik und Renaissance. Augsburg 1928, S. 276--291, Abb. 201, 206. — Germanisches Nationalmuseum: Neuerwerbungen des Germanischen Nationalmuseums 1930. Nürnberg 1930, Taf. 26, 27. — Lutze,Eberhard/Wiegand, Eberhard: Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg: Die Gemälde des 13. bis 16. Jahrhunderts. Text- und Bildband. Leipzig 1937, S. 30--31, Abb. 161, 162. — Altdorfer und sein Kreis. Gedächtnisausstellung zum 400. Todesjahr Altdorfers (Vorw. Ernst Buchner, bearb. Engelbert Baumeister u.a.). Alte Pinakothek. München 1938, Nr. 381, 382. — Baldass, Ludwig von: Albrecht Altdorfers künstlerische Herkunft und Wirkung. In: Jahrbuch der kunsthistorischen Sammlungen in Wien, N.F. Bd. 12, 1938, S. 133. — Oettinger 1938, S. 194 (?). — Zink, Fritz: Die Passions - Landschaft in der Oberdeutschen Malerei und Graphik des 15. und 16. Jahrhunderts (= Würzburger Studien zur Kunstgeschichte, Bd. 1). Phil. Diss. München 1941, S. 104. — Oettinger, Karl: Altdeutsche Maler der Ostmark. Wien 1942 , S. 30, Taf. 77. — Meisterwerke altdeutscher Malerei. Museum zu Allerheiligen. Schaffhausen 1947, Nr. 19 (Gm 1153). — Aufgang der Neuzeit. Deutsche Kunst und Kultur von Dürers Tod bis zum Dreißigjährigen Kriege 1530--1650. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 1952, Abb. S. 91 (Gm 1153). — Augsburger Renaissance (bearb. Norbert Lieb, Hannelore Müller u. Gunther Thiem). Schaezler-Palais. Augsburg 1955, Nr. 49. — Die Gotik in Niederösterreich (hrsg. Fritz Dworschak). Minoritenkirche. Krems 1959, bei Nr. 52--55. — Stange, Alfred: Malerei der Donauschule. München 1964, S. 59--60, 138, Nr. 2. — Augustiner-Chorherrenstift: Herzogenburg. Das Stift und seine Kunstschätze. Herzogenburg/N.Ö. 1964, S. 56, bei Nr. 41--44. — John, R.: Das Herzogenburger Bild der Dornenkrönung Christi von Jörg Breu. In: Alte und moderne Kunst, Jg. 9, Heft 73, 1964, S. 11--14. — Strieder, Peter: Gotik/Renaissance. In: Deutsche Malerei. Germanisches Nationalmuseum, Bd. 1. Nürnberg 1964, Nr. 21 und Farbdiapositiv (Gm 1153). — Die Kunst der Donauschule 1490--1540. Schloßmuseum Linz u. Stift St. Florian. Linz 1965, Nr. 8--12 (Gm 1152). — Strieder, Peter: Deutsche Malerei der Dürerzeit. Königstein i.T. 1966, S. 12, Abb. S. 62, 63. — Anzelewsky, Fedja: Zum Problem des Meisters des Aachener Altars. In: Wallraf-Richartz-Jahrbuch, Bd. 30, 1968, S. 193, Abb. 137 (Gm 1153). — Osten, Gert von der/Vey, Horst: Painting and Sculpture in Germany and the Netherlands 1500 to 1600. London 1969, S. 115, Abb. 101 (Gm 1153). — Osten, Gert von der: Deutsche und Niederländische Kunst der Reformationszeit. Köln 1973, S. 120--121, Abb. 87 (Gm 1153). — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. München 1977, Nr. 237, Farbabb. — Menz, Cäsar: Das Frühwerk Jörg Breus des Älteren. In: Schwäbische Geschichtsquellen und Forschungen. Schriften des Historischen Vereins für Schwaben, Bd. 13, 1982, S. 48--72, Abb. 17, 23. — Boockmann, Hartmut: Die Stadt im späten Mittelalter. München 1986, S. 36, Abb. 66. — Löcher, Kurt: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Stuttgart 1997, S. 78--82 mit älterer Literatur. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Nürnberg 2001, S. 117. — Hess, Daniel: Jörg Breu d. Ä., die Beweinung Christi, um 1510/1515. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2003. Nürnberg 2003, S. 244. — Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg 2004, S. 216. — Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 48, 416, Abb. 16.
 
 
3.3.130726