Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm1284

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Diana und Bacchus (Der Herbst) (Gemälde, Tafelgemälde)

Inventarnummer: Gm1284
Hersteller: Kern, Anton (1710-1747)
Datierung: 1747
Ort: Sachsen; Dresden
Material/Technik: Öl auf Eichenholz
Maße: H. 86,5 cm; B. 61,3 cm; Rahmenmaße: H. 124 cm; B. 92 cm; T. 8 cm
Marke/Inschrift: Ant: Kern f : a.... (Rest ist unleserlich)
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Auf einem Fass sitzt der weinlaubbekränzte Bacchus, der im Arm eine Kanne und in den Händen eine Trinkschale sowie Trauben hält. Sein Blick ist auf den Betrachter gerichtet. Von links nähert sich Diana mit einem Putto, der einen Windhund an der Leihne führt. Im Hintergrund wird der Giebel eines Barockbaus sichtbar.
Beschriftung:
Sammelkommentar: In heller pastellartiger Malerei zeigt sich die Frühlingsallegorie mit Flora und Venus. Das Pendant - auch als solches gehängt - thematisiert den Herbst mit dem weinlaubbekränzten Bacchus. Die Bilder stammen vermutlich aus einer Jahreszeitenfolge. Hinsichtlich ihrer Verwendung herrscht Unklarheit: Sie können als Wanddekoration oder Dekoration der Kutsche für die sächsisch-bayerische Hochzeit 1747 gedient haben. Letztere These wird gestützt durch Kerns Arbeiten für diese Feier sowie das verwendete Format und Material.
Diana and Bacchus (Fall). Oil on oak panel. Summary: The Spring allegory with Flora and Venus is depicted in light pastel-like colors. Its pendant - also hung as such - takes up the theme of Fall with the figure of Bacchus crowned with vine leaves. The paintings probably come from a set of the Four Seasons. Their intended use is unclear: They may have served as wall decoration or as decoration for the coach used for the Saxon-Bavarian wedding in 1747. Kern's various commissions for this celebration as well as the format and material employed support this thesis.
Literatur:
Zimmermann, Ernst Heinrich: Neuerwerbungen deutscher Museen. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 2, 1933, S. 62 mit Abb. — Katalog der Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum zu Nürnberg. Bearbeitet von Eberhard Lutze. Nürnberg 1934, S. 30. — Lutze, Eberhard: Malerei des deutschen Barock und Rokoko. (Bilderbücher des Germanischen Nationalmuseums. Heft 2.) Nürnberg 1934, Abb. 56. — Barockmaler in Böhmen. Ausst. des Adalbert-Stifter-Vereins. Ausst. Wallraf-Richartz-Museum Köln, Prinz-Carl-Palais München, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Bearbeitet von Erich Hubala. München 1961, Nr. 60. — Barock in Böhmen. Hrsg. von Karl M. Swoboda. München 1964, S. 223. — Garas, Klara: Anton Kern (1710--1747). In: Muzeum i twórca. Studia z historii sztuki i kultury ku czci Prof. Dr. Stanislawa Lorentza. Hrsg. von Jan Bialostocki--Kazimierz Michalowski. Warszawa 1969, S. 85, 89. — Anton Kern (1709--1747). Ölskizzen, Zeichnungen und Druckgraphik. Ausst. im Salzburger Barockmuseum. Hrsg. von Pavel Preiss. Salzburg 1993, S. 29. — Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 356--357, 467, Abb. 595.
 
 
3.3.130726